Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Verschärfte Kontrollen

    Verschärfte Kontrollen

    Im Rahmen der „No Credit“-Sensibilisierungskampagne gibt es auf Südtirols Straßen vom 5. bis zum 8. Mai verstärkte Kontrollen durch die Ortspolizei.

    Rund um die Feiertage von Christi Himmelfahrt, von Donnerstag, 5. Mai bis zum Sonntag, 8. Mai, rechnen die Südtiroler Ordnungskräfte wieder mit einem verstärkten Verkehrsaufkommen, besonders von Motorradfahrern und Urlaubsgästen aus dem deutschsprachigen Raum.

    Im Rahmen der Bewusstseinsbildungskampagne „No Credit“ für mehr Sicherheit auf den Straßen finden deshalb wie in den Vorjahren an sechs verlängerten Wochenenden verstärkte Kontrollen der Ortspolizei auf Südtirols Straßen statt. Dabei wird nicht nur kontrolliert, sondern auch sensibilisiert, und zwar werden die zur Kampagne gehörenden Faltblätter mit Hinweisen zu den gefährlichsten Straßenabschnitten in Südtirol und im Trentino verteilt.

    „Wir danken der Ortspolizei, den Ordnungskräften und der Verkehrsmeldezentrale für ihren Einsatz für sichere Straßen“, sagt der Landesrat für Mobilität und Straßennetz Florian Mussner.

    Die seit zehen Jahren laufende Kampagne „No Credit“ wird vom Ressort Verkehrsnetz und Mobilität des Landes Südtirol und der Provinz Trentino in Zusammenarbeit mit der Ortspolizei organisiert. Sie baut weiterhin auf die die drei Säulen Sensibilisierung, Kontrollen und Baueingriffe.

    „Ziel der Kampagne war und ist es, die Verkehrsteilnehmer für ein sicheres, vernünftiges Verkehrsverhalten zu sensibilisieren“, betont Mussner.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen