Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Bin eine Stalkerin“

    „Bin eine Stalkerin“

    In der Fachhochschule Claudiana wurden Einsparungen von stolzen 350.000 Euro pro Jahr erzielt. Ein Verdienst der Abgeordneten Elena Artioli?

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • wol

      Bravo,
      so wäre es ideal.
      Bitte weitermachen!

    • franz02

      Man müsste in Erfahrung bringen, wo und bei wem genau die Einsparungen erzielt worden sind. Sonst ist es purer Populismus. Vielleicht sind die Einsparungen bei der ausländischen Putzfrau gelungen, die man um ihr kümmerliches Einkommen gebracht hat, indem man eine undurchsichtige Firma angestellt hat, Hauptsache privat. Oder man hat verhindert, dass eine Fachkraft ihr mäßige Rente mit ein paar Zusatzstunden aufbessern konnte. Was für eine Einsparung! Dieses Geld muss man sowieso wieder bei jemand anderem ausgeben.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen