Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg für Weis

    Sieg für Weis

    Alexander Weis

    Alexander Weis

    Der 19-jährige Bozner Alexander Weis vom TC Trient und die 18-jährige Alessia Dario (CT Albinea) sind die Sieger des Open-Turniers „XIII. Memorial Sandro Pellegrini“, das vom Bozner Klub CT USSA organisiert wurde.

    Über 200 Spielerinnen und Spieler nahmen am Turnier teil. Auch viele der besten Südtiroler waren gemeldet.

    Bei den Herren gewann Alexander Weis.

    Er profitierte im Endspiel von der verletzungsbedingten Aufgabe wegen Schmerzen am linken Oberschenkel (ein Muskelriss ist nicht ausgeschlossen) des topgesetzten Thomas Holzer im dritten Satz beim Stande von 6:4, 2:6, 4:3.

    Der Kalterer, der für den TC Rovereto spielberechtigt ist, musste sich bereits vor drei Jahren im Finale Nicola Ghedin geschlagen geben. Für Weiss war es der erste Sieg in Bozen. “Ich bin mit meiner Leistung hier sehr zufrieden. Nach meiner Schulterverletzung, kehre ich wieder langsam zu meiner alten Form zurück. Jetzt fahre ich zuversichtlich zu den beiden 10.000-Dollar-ITF-Turnieren nach Sardinien.”

    Weis schaltete im Viertelfinale den Meraner Lukas Holzner (2.5) in drei Sätzen mit 3:6, 6:1, 6:2 und im Viertelfinale den Grödner Patric Prinoth (2.4) mit 6:0, 6:0 aus. Holzer hingegen bezwang zuerst seinen Teamkollegen Mattia Lotti (2.7) mit 6:1, 6:0 und im Halbfinale Georg Winkler vom TC Rungg (2.4) mit 7:6, 6:2. Einer der Favoriten, der Brixner Joy Vigani (TC Bozen), musste im Viertelfinale gegen Prinoth wegen Rückenproblemen aufgeben..

    Zwei italienische Nachwuchshoffnungen im Damen-Finale

    Das Open-Turnier der Damen ging an die 18-jährige Alessia Dario, die im Endspiel Topfavoritin Elisa Visentin mit 7:5, 6:4 bezwang. Die beiden Finalistinnen trainieren gemeinsam in Rovereto und zählen zu den großen italienischen Nachwuchshoffnungen.

    Dario ist in Mestre geboren, wohnt aber in Francenigo, in der Gemeinde Gaiarine (Treviso). Im Viertelfinale setzte sie sich gegen Alexandra Dergunova (2.6) mit 6:1, 7:5, im Halbfinale schaltete sie Vera Ploner vom TC St. Georgen (2.4) mit 6:1, 6:2 aus. Die 18-jährige Elisa Visentin aus Mezzolombardo gewann gegen Silvia Saccani (2.6) mit 6:2, 6:2 und gegen die Trientnerin Viola Cioffi (2.7) mit 6:3, 6:4. Dann verlor sie das Endspiel gegen Dario. Im Vorjahr war sie ebenfalls im Finale an Sara Eccel gescheitert.

    In der 3. Kategorie triumphierte Sophie Walzl vom TC Rungg. Im Endspiel bezwang sie die Boznerin Valentina Eccel mit 6:3, 6:3. Auch in der 4. Kategorie ging der Sieg an den TC Rungg. Sophia Wenter setzte sich gegen die Topgesetzte Patrizia Gozzi vom CT USSA in zwei Sätzen durch. Bei den Herren gewann Ugo Laguercia (TC Gemeinde Bozen) gegen den überraschend starken Riccardo Pinotti (TC Druso) knapp mit 1:6, 6:2, 6:1.

     

    Die Ergebnisse des „XIII. Memorial Sandro Pellegrini“

     

    Open Herren

    Viertelfinale

    Thomas Holzer (CT Rovereto/2.3) – Mattia Lotti (CT Rovereto/2.7) 6:1, 6:0

    Georg Winkler (TC Rungg/2.4) – Erwin Tröbinger (TC St. Christina-Wolkenstein/2.6) 6:4, 6:1

    Alexander Weis (TC Trento/2.4) – Lukas Holzner (TC Meran/2.5) 3:6, 6:1, 6:2

    Patric Prinoth (TC St. Christina-Wolkenstein/2.4) – Joy Vigani (TC Bolzano/2.5) w.o.

    Halbfinale

    Thomas Holzer (CT Rovereto/2.3) – Georg Winkler (TC Rungg/2.4) 7:6, 6:2

    Alexander Weis (TC Trento/2.4) – Patric Prinoth (TC St. Christina-Wolkenstein/2.4) 6:0, 6:0

    Finale

    Alexander Weis (TC Trento/2.4) – Thomas Holzer (CT Rovereto/2.3) 6:4, 2:6, 4:3 w.o.

    Open Damen

    Viertelfinale

    Elisa Visentin (ATA Battisti Trento/2.4) – Silvia Saccani (TC St. Georgen/2.6) 6:2, 6:2

    Viola Cioffi (TC Trento/2.7) – Jeannine Hopfgartner (TC St. Georgen/2.5) 6:3, 3:6, 6:1

    Alessia Dario (CT Albinea/2.4) – Alexandra Dergunova (Tennis My Life/2.6) 6:1, 7:5

    Vera Ploner (TC St. Georgen/2.4) – Magdalena Santer (TC Comune Bolzano/2.8) 6:4, 7:5

    Halbfinale

    Elisa Visentin (ATA Battisti Trento/2.4) – Viola Cioffi (TC Trento/2.7) 6:3, 6:4

    Alessia Dario (CT Albinea/2.4) – Vera Ploner (TC St. Georgen/2.4) 6:1, 6:2

    Finale

    Alessia Dario (CT Albinea/2.4) – Elisa Visentin (ATA Battisti Trento/2.4) 7:5, 6:4

    1. Kategorie Damen

    Finale

    Sophie Walzl (TC Rungg/3.1) – Valentina Eccel (TC Bolzano/3.1) 6:3, 6:3

    1. Kategorie Herren

    Halbfinale

    Riccardo Pinotti (CT Druso/4.3) 1:6, 6:2, 6:1 – Fabio Selle (TC Comune Bolzano/4.1)

    Ugo Laguercia (TC Comune Bolzano/4.1) – Andrea De Paola (Tc Rungg/4.1)

    Finale

    Ugo Laguercia (TC Comune Bolzano/4.1) – Riccardo Pinotti (CT Druso/4.3) 1:6, 6:2, 6:1

    1. Kategorie Damen

    Halbfinale

    Patrizia Gozzi (CT USSA Bolzano/4.1) – Anna Vassiliev (TC Rungg/4.3)

    Sophia Wenter (TC Rungg/4.3) – Sara Rizzolli (TC Rungg/4.1)

    Finale

    Sophia Wenter (TC Rungg/4.3) – Patrizia Gozzi (CT USSA Bolzano/4.1) 6:3, 6:3

     

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen