Du befindest dich hier: Home » Chronik » Zwei Mal abgeschoben

    Zwei Mal abgeschoben

    Zwei Mal abgeschoben

    Die Quästur Bozen hat die Ausweisung von zwei Georgierinnen erlassen. Die beiden Frauen hielten sich illegal in Italien auf.

    Die beiden Georgierinnen im Alter von 32 und 33 Jahren konnten im Zuge einer Polizeikontrolle in Bozen keine gültigen Papiere vorzeigen.

    Eine der beiden Frauen hatte in den Niederlanden vergeblich um politisches Asyl angesucht. Das Asylverfahren der anderen Frau läuft zwar noch in Deutschland, sie wurde aber bereits wegen Einbruchs angezeigt.

    Sie wurden ins Auffanglager in Rom überstellt. Von dort aus sollen sie in ihre Heimat abgeschoben werden.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen