Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Das Penis-Foto

Das Penis-Foto

Der Prozess gegen den Busfahrer, dem sexueller Missbrauch von drei Minderjährigen vorgeworfen wird, hat begonnen.

(tom) Er ist seit vergangenem November in U-Haft, derzeit in einer Therapie-Anstalt für Sexualstraftäter außerhalb der Region. Nach der Anzeige von Eltern einer 13-Jährigen hatte die Bozner Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen ihn aufgenommen.

Wegen mehrfacher sexueller Gewalt gegen Minderjährige.

Und nun steht der 50-jährige Bozner, der bis zu seiner Verhaftung als Schulbusfahrer im Unterland arbeitete, bereits vor Gericht.

Staatsanwältin Donatella Marchesini hat ein Sofort-Verfahren gegen den Mann beantragt, der einem seiner Opfer, eine 13-Jährige, ein Bild mit seinem Penis schickte. Vor einem weiteren Opfer soll sich der Mann wiederholt masturbiert haben. Ein weiteres Mädchen hat ausgesagt, von ihm mehrmals begrapscht worden zu sein.

Die Eltern der drei Mädchen, alle aus dem Bekanntenkreis des Angeklagten, haben sich als Zivilpartei in das Verfahren eingelassen. Der Angeklagte, dessen Verteidiger ein verkürztes Verfahren beantragt hat, ist offenbar bereit, Schmerzensgeld zu zahlen. Für entsprechende Verhandlung wurde die Auftaktverhandlung vertagt.

Das Urteil soll Ende Mai gesprochen werden.

 

 

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen