Du befindest dich hier: Home » Chronik » Koks im Kotflügel

    Koks im Kotflügel

    Koks im Kotflügel

    Coup der Sicherheitskräfte: Die Finanzwache stoppt bei Sterzing einen Peugeot – mit 3,7 Kilogramm Kokain an Bord.

    (tom) Halil Alla, der einzige Insasse des Fahrzeuges, sagte erst einmal gar nichts. Die Finanzer, die den Richtung Süden fahrenden Peugeot am Dienstag an der Autobahn-Mautstelle bei Sterzing aufgehalten hatten (offenbar auf externen Hinweis), brachten diesen für eine weitere Kontrolle zur Spurensicherung der Polizei in Bozen.

    Ein Verdacht erhärtete sich: Unter dem Kotflügel des Fahrzeugs waren drei Verpackungen mit Drogen versteckt. Insgesamt 3,7 Kilogramm Kokain.

    Halil Alla, ein in Turin ansässiger gebürtiger Albaner, wurde umgehend wegen des Verdachts des Drogenbesitzes zum Zwecke des Handels verhaftet. Bei der Haftprüfung am Mittwoch im Bozner Gefängnis vor Richter Michele Papparella schwieg der Peugeot-Fahrer erneut. Sein Anwalt Nicola Nettis hatte ihm empfohlen, auf sein Recht auf Aussageverweigerung zu beharren. Nun muss der Reinheitsgrad des Kokains überprüft werden. Halil Alla bleibt in Haft.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen