Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Ins Finale gebügelt

    Ins Finale gebügelt

    Bildschirmfoto 2016-04-13 um 10.19.13In Brixen hat die zweite Bezirksausscheidung für den diesjährigen Ironman Contest stattgefunden. Markus Frei, Remo De Paola, Hubert Nössing und Markus Gruber bügelten sich dabei ins Finale.

    Mit dem jährlichen Aktionstag „Equal Pay Day“ wollen der Landesbeirat für Chancengleichheit für Frauen und das Frauenbüro gemeinsam mit 63 weiteren Organisationen im ganzen Land auf den Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern aufmerksam machen. Das Motto der diesjährigen bereits siebten Auflage lautet „Die Arbeitswelt der Zukunft – Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben erfolgreich gestalten.“

    Um Männer dazu anzuregen, sich im Haushalt stärker einzubringen, veranstalten der Landesbeirat und das Frauenbüro den 2. Ironman Contest, bei dem Politiker, Wirtschaftsvertreter und Sportler sowie Radiohörer im Bügeln, im Bestreiten eines Kinderwagenparcours und im theoretischen Wissen rund um die Haushaltsführung messen.

    Nach der Vorausscheidung in Meran hat am vergangenen Wochenende eine Bezirksausscheidung in Brixen stattgefunden. Daran nahmen Herbert Dorfmann, (EU-Parlamentarier), Walter Baumgartner (Bürgermeister von Villanders) und Markus Frei (Gemeinderat in Brixen) für die Kategorie Politik, Wolfgang Plank (Generaldirektor der Stadtwerke Brixen), Heini Ferretti ((Bezirksvorsitzender der SVP Wirtschaft), Remo De Paola (Ingenieur und Präsident der Spendervereinigung AIDO in Brixen) für die Kategorie Wirtschaft, Hubert Nössing  (SSV Brixen Handball), Simon Gietl (Profi-Alpinist und Bergführer) und Giancarlo „Jonny“ Milesi (3° Dan Yoseikan-Budo, SSV Brixen)  für die Kategorie Sport sowie Ewald Prinoth, Erwin Trienbacher und Markus Gruber für die Radiohörer teil.

    Als Kategoriensieger gingen Markus Frei (Politik), Remo De Paola (Wirtschaft), Hubert Nössing  (Sport) und Markus Gruber (Radio) hervor. Letzterer wurde außerdem zum Tagessieger gekürt.

    Am 15. April geht der Ironman in Bozen in die letzte Runde. Bei dem Halbfinale und Finale um 12.30 Uhr auf dem Bozner Musterplatz entscheidet sich, wer sich Ironman 2016 nennen darf.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen