Du befindest dich hier: Home » News » Die Top-Gehälter

    Die Top-Gehälter

    schael mayr gehalt39 Personen im Südtiroler Sanitätsbetrieb verdienten im Vorjahr mehr als 200.000 Euro. Auf welchen Betrag Generaldirektor Thomas Schael in seinem ersten halben Jahr kam.

    von Heinrich Schwarz

    Thomas Schaels Vergütung als Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes ist klar geregelt: Er erhält ein Jahresbruttoentgelt von 218.723 Euro – das 13. Monatsgehalt inklusive. Darüber hinaus steht Schael eine Jahreszulage von 15 Prozent des Bruttogehaltes zu, sofern er die vorgegebenen Ziele der Landesregierung erreicht. Somit kommt er auf rund 250.000 Euro.

    So viel Geld schaute im Vorjahr allerdings nicht heraus. Weil Thomas Schael erst Mitte Juni Andreas Fabi ablöste, kam er auf ein Bruttoeinkommen von 108.809 Euro. Fabi erhielt bis dahin noch 123.696 Euro.

    Top-Verdiener war im Vorjahr Sanitätsdirektor Oswald Mayr mit 228.113 Euro. Pflegedirektor Robert Peer und Verwaltungsdirektor Marco Cappello weisen ein Einkommen von 141.895 bzw. 150.936 Euro auf.

    LESEN SIE IN DER WOCHENEND-AUSGABE DER TAGESZEITUNG:
    – die Gehälter der Bezirksdirektoren
    – die 38 Ärzte, die die 200.000-Euro-Marke geknackt haben

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • politikverdrossener

      Ihr werds longsom longweilig.. olm den gleichen Scheiß. passieren tuat sowieso nix.

    • a_suedtiroler

      Was soll diese Schlammschlacht gegen Herrn Dr. Schael?
      Endlich kommt ein fähiger Manager nach Südtirol und beginnt den Sanitätsbetrieb aufzuräumen und sofort ergreift die Tageszeitung die Position der ach so armen Primare!
      Wenn ein Betrieb mit tausenden von Mitarbeitern, der mit unser allen Steuergeldern finanziert wird nicht nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt werden soll, na dann gute Nacht!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen