Du befindest dich hier: Home » Chronik » Fahrlehrer überfährt 2 Kinder

Fahrlehrer überfährt 2 Kinder

Schwerer Unfall in Bozen: Ein Fahrlehrer hat in der Cagliaristraße zwei Kinder überfahren, die auf dem Zebrastreifen die Straße überqueren wollten.

Ein schwerer Unfall hat sich am Donnerstag kurz vor 18.00 Uhr im Bereich Don-Bosco-Platz in Bozen ereignet.

Ein Fahrlehrer der Autoschule Europa war im Fahrschulauto, einem Toyota, in der Cagliaristraße in Richtung Kreuzung-Baristraße unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf dem Zebrastreifen zwei Kinder anfuhr – ein Geschwisterpaar, Mädchen und Junge, 5 und 6 Jahre alt.

Die Kinder waren mit ihrer Mutter und auf Rollern unterwegs.

Der Bub wurde nach Augenzeugen-Angaben mehrere Meter mitgeschleift.

Der Bub erlitt nach ersten Angaben schwere Verletzungen, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Das Mädchen wurde mittelschwer verletzt.

Die beiden Unfallopfer wurden vom Weißen Kreuz in das Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Die Unfallursache wird von den Carabinieri ermittelt.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen