Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Panik in Luttach

    Panik in Luttach

    P1040225

    (Fotos: FF Luttach)

    Im Blockheizkraftwerk einer Pension in Luttach ist in der Nacht auf Mittwoch ein Brand ausgebrochen. 25 Gäste mussten evakuiert werden.

    Großbrand in Luttach!

    Im Blockheizkraftwerk der Residence Pension Oberstock in Luttach ist in der Nacht auf Mittwoch ein Brand ausgebrochen.

    Alarm wurde gegen 23.30 Uhr gegeben.

    Den 180 Feuerwehrleuten unter der Einsatzleitung der Feuerwehr Luttach gelang es, ein Ausbreiten des Brandes vom Keller, wo sich das Blockheizkraftwerk befindet, auf die oberen Stockwerke bzw. auf das nebenliegende Hotel Schwarzenstein zu verhindern.

    P1040215Der Einsatz gestaltete sich als sehr schwierig. Dicke Rauchschwaden und enorme Hitzen machten den Einsatzkräften stark zu schaffen.

    Nach gut einer Stunde war der Brand unter Kontrolle.

    25 Gäste der Pension wurden evakuiert und in ein Zelt gebracht, wo sie vom Weißen Kreuz mit Notarzt und von der SEG aus Bruneck betreut wurden.

    5 Personen erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Brandursache wird ermittelt.

    Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Luttach, Weissenbach, St.Johann, Steinhaus, Mühlen, Sand und Bruneck; weiters das Weiße Kreuz und die SEG mit 22 Mann, sowie die Carabinieri.

    P1040215

    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen