Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Vize-Meister

    Der Vize-Meister

    image

    Der SSV Bozen ist zum vierten Mal in Folge Vize-Italienmeister im Badminton: Im Finale gegen BC Milano war das Team jedoch chancenlos.

    So langsam kann sich der SSV Bozen ein Silber-Bergwerk bauen. Bereits zum vierten Mal in Folge gewannen die Bozner bei der Mannschafts-Italienmeisterschaft die Silbermedaille für den 2. Platz. Damit ist der SSV zum neunten Mal in Folge die beste Südtiroler Mannschaft. Im Finale gegen den BC Milano war Bozen wie im Vorjahr beim 0:5 chancenlos.

    Dabei hatte das Finale optimal begonnen. Claudia Gruber und die Tschechin Zuzana Pavelkova gewannen den ersten Satz des Damendoppels mit 21:17. Im zweiten Durchgang spielten sie bis zum 15:15 auf Augenhöhe. Von diesem Moment an dominierte allerdings der BC Milano das Finale. Nach Damen- und Herrendoppel sowie dem Herreneinzel war der Titelkampf entschieden.

    Am Ende gewannen die Mailänder erneut mit 5:0 und sicherten sich so ihren dritten Italienmeistertitel in Folge. Mailand hat ausschließlich Nationalspieler oder Ausländer in seinen Reihen.

    „Die Silbermedaille war das maximal Mögliche. Mehr war nicht drin. Der Gegner war zu stark. Kompliment an meine Mannschaft dass sie das Finale erreicht hat und erneut beste Südtiroler Mannschaft ist“, freute sich Trainer Csaba Hamza. Bronze ging an den ASV Mals der den SV Kaltern im „kleinen“ Finale mit 5:0 bezwang. Im Halbfinale hatte Bozen Mals mit 4:1 besiegt.

    Die Mannschaft des Vizeitalienmeisters SSV Bozen trainiert und lebt geschlossen in Bozen und setzt sich wie folgt zusammen: Claudia Gruber, Karin Maran, Zuzana Pavelkova, Erika Stich, Yvonne Tscholl, Marco Mondavio, Rudolf Dellenbach, Bruno Stegani, Gabriel Depaoli.

    Finale:
    BC Milano – SSV Bozen 5:0

    Gloria Pirvanescu/Sarita Suwanakijboriharn – Claudia Gruber/Zuzana Pavèlkova 17:21, 21:15, 21:11
    Matteo Bellucci/Wisnu Putro – Marco Mondavio/Rudolf Dellenbach 21:16, 21:13
    Sarita Suwanakijboriharn – Zuzana Pavelkova 21:10, 21:16
    Giovanni Greco – Rudolf Dellenbach 21:16, 21:14
    Wisnu Putro/Lisa Iversen – Gabriel Depaoli/Claudia Gruber 21:4, 21:8

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen