Du befindest dich hier: Home » Sport » Toblacher Wettkämpfe

Toblacher Wettkämpfe

DSCN3309Die Nordic Arena in Toblach ist an diesem Wochenende Schauplatz des Saisonfinals des OPA-Continental-Cups, der zweitwichtigsten internationalen Langlaufserie nach dem Weltcup.

Die Nordic Arena in Toblach ist an diesem Wochenende Schauplatz des Saisonfinals des OPA-Continental-Cups, der zweitwichtigsten internationalen Langlaufserie nach dem Weltcup. Über 200 Athleten aus 18 Nationen sind am Start.

Nach den Auftaktsiegen der Schweizer Nadine Faehndrich und Ueli Schnider am Freitag beim Prolog, gingen am Samstag die Einzelrennen im klassischen Stil an die Deutsche Elisabeth Schicho und den Schweizer Schnider Ueli.

Das Podium am Samstag erleuchtete in schwarz-rot-gold. Elisabeth Schicho (15:26.7) gewann vor ihren Landsfrauen Monique Siegel (+4.7) und Julia Belger (+5.0). Die besten Italienerinnen, Lucia Scardoni und Caterina Ganz kamen als Vierte und Fünfte ins Ziel. Die Gadertalerin Debora Agreiter kam als 16. ins Ziel, Erica Antoniol aus Bozen belegte den 25. Rang.

Bei den Männern belegte der Sieger vom Vortag Schnider Ueli (38:24.1) aus der Schweiz, heute beim 15 km Rennen ein weiteres Mal den ersten Platz. Den zweiten Platz sicherte sich wieder der Italiener Clara Roland (+1:41.9) von den Fiamme Gialle, welcher sich bereits am Freitag  über den 2. Platz freuen durfte.

Nur vier Sekunden hinter ihn erreichte der Tscheche Razym Ales das Ziel und freut sich über den 3. Platz. Zwei weitere Italiener schafften es unter die Top-Ten. Muller Claudio und Zelger Stefan landeten auf den 9. und 10. Platz.

Deutsche Katharina Henning wiederholt Vortagessieg

In der U20-Wertung wiederholte Katharina Henning aus Deutschland ihren  Erfolg vom Freitag vor der Italienerin Anna Comarella (+8.9) und der Amerikanerin Julia Kern (+17.2). Zweitbeste Italienerin wurde Monica Tomasini auf dem 5. Rang. Auch Ilenia Defrancesco schaffte als 7. den Sprung unter die besten zehn.

Bei den gleichaltrigen Männern überzeugte Martin Collet aus Frankreich. Zweiter wurde, wie schon gestern, Janosch Brugger aus Deutschland vor dem Franzosen Jules Lapierre. Bester „Azzurro“ wurde auf dem 4. Platz Daniele Serra. Bester Südtiroler wurde Florian Cappello als 20.

Am Sonntag wird der OPA-Cup-Finale im Hochpustertal mit den Skatingrennen über 10 km der Damen und 15 km der Männer abgeschlossen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen