Du befindest dich hier: Home » Sport » Doros achter Platz

    Doros achter Platz

    Doros achter Platz

    Bei der Biathlon-WM in Oslo ist Dorothea Wierer im Einzelwettkampf über einen achten Rang nicht hinausgekommen.

    Am Ende wurde es der achte Platz.

    Dorothea Wieder war am Mittwoch bei der Biathlon-WM in Oslo als Favoritin in den Einzelwettkampf gegangen.

    Doch nach zwei Fehlschüssen im ersten Stehend- und Liegendschießen verspielt die 25-jährige Top-Athletin alle Medaillen-Chancen.

    Der Trost: Doro sicherte sich die kleine Kristallkugel.

    Eine hervorragende Leistung bot die Grödnerin Alexie Runggaldier, die den zehnten Rang belegte. Es war dies ihr bislang bestes Weltcup-Ergebnis.

    Karin Oberhofer wurde 26., Federica Sanfilippo landete auf Rang 58.

    Den WM-Titel holte sich die Französin Marie Dorin Hapert vor ihrer Landfrau Anais Bescond und der Deutschen Laura Dahlmeier.

    Einzelwettkampf der Damen (15 km)

    1. Marie Dorin Habert FRA 44.02,8/1 Schießfehler
    2. Anais Bescond FRA +12,1/1
    3. Laura Dahlmeier GER +1.17,8/2
    4. Veronika Vitkova CZE +1.26,8/1
    5. Gabriela Soukalova CZE +1.36,8/2
    6. Franziska Hildebrand GER +1.37,7/1
    7. Krystyna Guzik POL +1.39,4/1
    8. Dorothea Wierer ITA +1.43,3/2
    9. Iryna Varvynets UKR +1.56,3/1
    10. Alexia Runggaldier ITA +1.57,5/1

    26. Karin Oberhofer ITA +3.12,5/3
    58. Federica Sanfilippo ITA +5.54,7/5

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen