Du befindest dich hier: Home » Sport » Starker Dominik

    Starker Dominik

    Dominik Windisch

    Dominik Windisch

    Dominik Windisch hat bei der Biathlon-WM in Oslo im Sprint den ausgezeichneten fünften Platz belegt.

    Dominik Windisch hat am Samstag bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oslo im Sprint den hervorragenden fünften Rang belegt.

    Windisch wartete mit einer starken Laufleistung auf, mit der er die Strafrunde, die er nach dem ersten Schießen laufen musste, wettmachen konnte.

    Gold gewann der Franzose Martin Fourcade vor dem unverwüstlichen Norweger Ole Einar Bjørndalen, der inzwischen 42 Jahre alt ist.

    Für König Ole war es bereits die 41. WM-Medaille.

    Lukas Hofer aus Montag stürzte in der zweiten Runde, er landete abgeschlagen auf Rang 75.

    DAS ENDERGEBNIS:

    Sprint der Männer:
    1. Martin Fourcade (FRA) 25.35,4 Minuten (0 Schießfehler)
    2. Ole Einar Bjørndalen (NOR) +26,9 Sekunden (0)
    3. Sergey Semenov (UKR) +27,6 (0)
    4. Johannes Thingnes Bø (NOR) +35,5 (1)
    5. Dominik Windisch (ITA) +39,5 (1)

    75. Lukas Hofer (ITA) +3.11,1 (3)

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen