Du befindest dich hier: Home » Night-Fieber » Das Brutalo-Foul

    Das Brutalo-Foul

    Nach dem brutalen Foul des Linzers Patrick Spannring ist die Saison für den HCB-Verteidiger Brendan Bell gelaufen. DAS VIDEO.

    Schreckensmeldung für den HCB Südtirol:

    Bozens Fels in der Verteidigung, Brendan Bell, fällt für den Rest der Saison aus.

    Das Foul von Patrick Spannring, von den Schiedsrichtern am Eis nicht geahndet, hat für den Kanadier schwerwiegende Folgen: Das innere Seitenband ist gerissen, eine Rückkehr aufs Eis ist vorerst nicht möglich.

    Bildschirmfoto 2016-02-28 um 14.24.54

    Es hätte ein Fest des Sports werden sollen, das erste Playoff-Spiel des HCB Südtirol in dieser EBEL-Meisterschaft.

    Doch die fast 4000 Zuseher mussten etwas miterleben, was mit Sport wenig zu tun hatte: Der HCB, die fairste Mannschaft im Grunddurchgang, wurde mit vielen – oft zweifelhaften – Strafen bestraft. Die im Powerplay exzellent spielenden Linzer ließen sich diese Chancen nicht entgehen und schossen zwei ihrer Tore in Überzahl.

    Der absolut negative Höhenpunkt des Abends fand jedoch im ersten Drittel stand, als Patrick Spannring Bozens Brendan Bell böse attackierte. Bell wurde in die Kabine gebracht und erstversorgt. Am Freitag ergab die Untersuchung im Studio Omega von Georg Mahlknecht: Das innere Seitenband bei Brandan Bell ist gerissen,

    Für Patrick Spannring, dessen Foul in einem ersten Moment ungeahndet blieb, haben die Dops eine Sperre von drei Spielen verhängt: Zwei Spiele wegen „Kneeing-Vergehen“, ein Spiel, weil Spannring Wiederholungstäter ist.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen