Du befindest dich hier: Home » Kultur » BauernPunkRock

    BauernPunkRock

    Iron Mais: Harte Metallklänge aus dem Kuhstall

    Iron Mais: Harte Metallklänge aus dem Kuhstall

    Mit Iron Mais kommt am Freitag eine Band ins Ufo Bruneck, die mit ihrem „Land-Rock“ für Furore sorgt. Die Eröffnung des Abends erfolgt wie immer durch drei Nachwuchs-Bands von UploadSounds.

    Iron Mais haben Publikum und Jury der Talente-Show X Factor begeistert. Nun kommen sie mit ihrem Cow Punk/Agro Trash/Bluegrass Metal-Sound, „Land-Rock“ ins UFO Bruneck zur Upload on Tour. Die Idee zur Band hatten Scollo und Morgan 2013 in einem Probenraum in der Provinz Como. Die Ankunft weiterer Band-Mitglieder ermöglichte den neuen Sound mit Stimme, Banjolele, Bass, Geige, Banjo, Gitarre und Schlagzeug. Iron Mais präsentieren Rock, Pop und Metal in “bäuerlichem” Outfit: Eine sympathische Mischung aus Contry, Bluegrass und Cowpunk. Besonders Letzteres vereint die Energie des PunkRocks mit Elementen der traditionellen amerikanischen Musik.

    Die verschiedenen Musikeinflüsse der Bandmitglieder hat ein Ensemble hervorgebracht, das in keine Schublade passt. Morgan Bizzozero (Stimme und Banjolele) kommt vom Stoner-Rock der “Loud Nine”, Allessandro Scoll (Bass) vom Elektro-Rock der “Alpha Flight”, Franscesca Arancio (Violine und Stimme) hingegen von der Klassik, vom Irish-Folk und vom Stoner der “Torquemada”, Daniele Canali alias Jack Pannocchia (Banjo und Stimme) vom Psychobilly der “Evil Devil”, Matteo Tagliabue (Gitarre) vom Country der “Tabascos” und schließlich Marco Goli vom Hardcore der “Biosystem55” und des Psychobillies der “Evil Devil”.

    Die Eröffnung des Upload-on-Tour-Konzerts übernehmen drei Bands, die bei UploadSounds 2015/2016 eingeschrieben sind: Rumpled Folk Band, Homeless Band und Captains of Coyotes. Die Pumpled Folk Band sind eine junge Trentiner Irish Folk Band. Sie werden das Publikum mit Folk-Rhythmen, irländischem PunkRock und Kombact Folk in Gang bringen. Heimvorteil hingegen für die Bozner Homeless Band dessen Markenzeichen die Bühnenpräsenz darstellt: drei Stimmen und ein Tsunami an Tönen mit Rhythmen unterlegt. Ihre Performances sind eine Mischung aus Unterhaltung, Musik und Show, ein Mix aus Soul, Rhythm und Blues, Funk und Disco Dance der 70er. Letzte UploadSounds Band ist die Tiroler Captains of Coyotes. Die Band spielt seit 2011 zusammen und bringt ihren Zwei-Stimmen-Sounds aus Garage-Punk’n’Roll mit.

    Die Veranstaltung wird von UploadSounds und Poison For Souls in Zusammenarbeit mit UFO Bruneck organisiert. Das Konzert am 19. Februar im UFO in Bruneck beginnt um 20 Uhr.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen