Du befindest dich hier: Home » Chronik » Von Lawine verschüttet

    Von Lawine verschüttet

    Von Lawine verschüttet

    Im Ridnauntal ist am Samstag ein Mann unter eine Lawine geraten. Er konnte schwerverletzt aus den Schneemassen geborgen werden.

    Der 50-jährige Stefano Mucciolini ist am Samstag unterhalb des Ratschinger Kreuzes von einer Lawine verschüttet worden.

    Das Unglück ereignete sich gegen 11.40 Uhr auf ungefähr 2.300 Metern Meereshöhe. Das Schneebrett soll 100 Meter breit gewesen sein.

    Mucciolini wurde rund 300 Meter von der Lawine mitgerissen.

    Der Mann aus dem Wipptal, der mit einer siebenköpfigen Gruppe unterwegs gewesen sein soll, konnte von den anderen Skitourengehern aus den Schneemassen befreit werden. Er lag unter einer anderthalb Meter dicken Schneedecke.

    Die mögliche Dynamik: Der Mann aus dem Wipptal ist als erster losgefahren, der nachfolgende Tourengeher soll die Lawine ausgelöst haben.

    Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Brixen geflogen.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen