Du befindest dich hier: Home » Politik » Die Zaun-Debatte

    Die Zaun-Debatte

    Sven Knoll

    Sven Knoll

    Die Süd-Tiroler Freiheit hat wegen der drohenden Errichtung eines Grenzzaunes am Brenner eine Aktuelle Debatte im Landtag beantragt.

    Angesichts der drohenden Errichtung eines Grenzzaunes am Brenner, mit dem Tirol noch stärker als bisher geteilt würde, hat die Süd-Tiroler Freiheit die Abhaltung einer Aktuellen Debatte für die März-Session im Südtiroler Landtag beantragt. Es sei notwendig, dass sich der Landtag rechtzeitig mit diesem Horrorszenario auseinandersetzt und politisch gegensteuert, so der Landtagsabgeordnete Sven Knoll.

    Knoll weiter:

    „In all den Jahren seit der Teilung Tirols 1920 hat es nie einen unpassierbaren Zaun am Brenner gegeben, selbst nicht in den dunkelsten Zeiten von Faschismus und Nationalsozialismus. Dass ausgerechnet im angeblich vereinten Europa nun ein Zaun mitten durch Tirol gezogen werden soll, spottet jeder Beschreibung.

    Es bedarf nun dringend politischer Initiativen, damit die Errichtung des Zaunes verhindert wird. Dies wird jedoch nur dann gelingen, wenn Süd-Tirol endlich die Zusammenarbeit mit Nord-Tirol sucht und die Flüchtlinge nicht länger unkontrolliert von den italienischen Behörden durchgeschleust werden.“

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen