Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ausgeraubte Prostituierte

    Ausgeraubte Prostituierte

    Straßenstrich in Bozen

    Straßenstrich in Bozen

    Die Staatspolizei hat einen 28-jährigen Mann verhaftet, der in Bozen eine Prostituierte tätlich angegriffen und ausgeraubt hat. 

    Es war gegen 03.00 Uhr in der Nacht auf Mittwoch:

    Im Polizeipalast in Bozen ging der Notruf einer Prostituierten ein.

    Die aus Nigeria stammende und in Verona wohnhafte Frau gab ab, sie sei in der Schlachthofstraße von einem Mann tätlich angegriffen worden. Der Täter habe außerdem ihr Handy gestohlen und sei in Richtung Verdiplatz geflüchtet.

    Auf dem Verdiplatz konnte eine Streife kurz darauf einen Mann stellen, auf den die Personenbeschreibung passte. Als der Mann von den Polizeibeamten kontrolliert wurde, griff er auch diese an, konnte aber überwältigt werden.

    Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um den 28-jährigen Abdul Subhan. Der pakistanische Staatsbürger ist im Eisacktal ansässig. Er wurde wegen erschwerten Diebstahls sowie wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet.

    Das gestohlene Handy konnte sichergestellt und der rechtmäßigen Besitzerin zurückgegeben werden.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen