Du befindest dich hier: Home » News » Der Glasl-Wurf

    Der Glasl-Wurf

    Wie Alessandro Urzì aus Protest gegen Thomas Widmann ein Glas durch die Gegend wirft: Der Aussetzer im VIDEO.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (9)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • andreas

      Was soll man dazu sagen?
      Ein Politiker, der dem Präsidenten droht, ihm ein Glas nachzuwerfen, wenn er nicht recht bekommt, ist eigentlich untragbar.
      Es wird aber nichts passieren, da diese abgehobene Kaste jeglichen Anstand verloren hat und für sich anscheinend Narrenfreiheit in Anspruch nimmt.

      Sollte dieses Verhalten keine Konsequenzen für Urzi haben, wäre es angebracht sich vor das Landhaus zu stellen und den Rücktritt von diesem peinlichen Haufen zu fordern.

    • carlotta

      die Welt steat nimmer long!
      Urzi, Widmann und wie sie alle heissen… dieses Theater ist an Peinlichkeit nicht mehr zu übertreffen.. aber sich dann immer über die Kollegen in Rom aufregen, die zwischendurch auch mal zommgeben…aber selber um nix besser und vor allem sinnlos! ich bräuchte im Fall auch einen Job und wenn es da reicht mit einen Glasl ummerzuwerfen… das könnte ich auch…

      • markp.

        Du mußt aber lernen das Glas genauso seitlich von dir zu werfen, daß niemand körperlich verletzt wird es aber trotzdem medienwirksam ist. Und du mußt auch lernen, den Präsidenten damit zu drohen es ihm ins Gesicht zu werfen und es dann doch nicht zu tun.
        Außerdem mußt du in der Lage sein, dich zu „incazzieren“ können. Schaffst du das?? Ist dir die Verantwortung dafür bewußt, etwas zu tun und doch nicht dafür bestraft zu werden. Ich weiß, das ist alles nichit einfach… deswegen, sind Politiker ja so hoch bezahlt 🙂

        • carlotta

          “ Mi guardi perche‘ mi sto incazzando“ übe ich schon den ganzen Vormittag vor dem Spiegel, das einzige was ich nicht schaffe ist die Nasenflügel so auseinander zu blasen..
          Da brauchts wirklich Übung und Erfahrung!!

    • politikverdrossener

      Ihr habt anscheinend nicht verstanden,dass Karneval isch.
      A carnevale ogni scherzo vale !

    • marting.

      wenn man sich in Südtirol für etwas schämen sollte, dann für das hier
      http://www.tageszeitung.it/2016/02/02/das-hotel-des-praesidenten/

    • sepp

      du die schämen sich olle nett Hauptsache der Geldbeutel isch voll und s Volk holtit die pape mehr brauchen die nett boll sie genug kassiert hoben werfens vor die wahlen in die leute a poor zuckerlan vor und die dummen leute glabens ihnen no und sonst die gazen Wahlversprechen mit füssen getreten (siehe kompatscher flughafen) nix als lügen ,lügen und no mehr lügen) und wählt sie weiter fleissig

    • susi

      Was für ein schlechtes Vorbild!
      Und das ist einer unserer Politiker.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen