Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue Goalie

    Der neue Goalie

    Der neue Goalie

    Die HC Pustertal hat einen neuen Schlussmann: Nachdem Juuso Riksman angekündigt hat, das Team zu verlassen, hat die sportliche Leistung mit Tyler Weiman einen Ersatzmann gefunden. 

    Die Meldung, dass Goalie Juuso Riksman auf eigenen Wunsch und sozusagen „last minute“ die Wölfe verlässt, machte schnell die Runde. Noch am Samstag machte sich die sportliche Leitung des HC Pustertal auf den Weg, um das Unmögliche noch möglich zu machen, das heißt vor Transferschluss einen starken „Einser-Goalie“ zu finden.

    Nun – die Unterschriften auf den Papieren bei FISG, IIHF und Vertrag sind noch nicht getrocknet – ist der HC Pustertal bereit, den neuen Torhüter zu präsentieren. Er hört auf den Namen Tyler Weiman, und wird so bald wie möglich in die Rienzstadt kommen.

    Weiman ist 31 Jahre alt und hat ein Curriculum von absoluter Klasse vorzuweisen: 224 Spiele in der AHL (Lowell, Albany, Lake Erie, Manitoba), 1 NHL-Einsatz für Colorado Avalanche, 127 Spiele in der DEL und zuletzt eine Saison bei den Landshut Cannibals (DEL2) runden die Karriere des Linksfängers ab. 2009 nahm Weiman am AHL-Allstargame teil, in der Saison 2015/16 war er bisher inaktiv. In seiner Zeit bei Augsburg (2011/12) und Nürnberg (2012/13 und 2013/14) gehörte der Kanadier zu den besten Goalies der gesamten DEL.

    „Unser neuer Mann hat sich in Übersee fit gehalten und wir versuchen für Weiman natürlich baldigst alle Einreisepapiere zu erhalten“, sagt Roman Erlacher von der sportlichen Leitung des HCP, der hoffentlich ein Last-Minute- Coup gelungen ist.

    Die Wölfe-Fans können nun, nach dem Riksman-Schock, gespannt auf die nächsten Wochen blicken. Zunächst gilt es in dieser Woche Philipp Kosta den Rücken zu stärken, immerhin stehen dem HCP mit Ritten und Sterzing zwei starke Gegner gegenüber.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen