Du befindest dich hier: Home » Sport » „Rennen finden statt“

    „Rennen finden statt“

    „Rennen finden statt“

    Der Volkslanglauf Toblach-Cortina findet statt. Allerdings steht wegen des akuten Schneemangels noch nicht fest, auf welcher Strecke gelaufen wird.  

    Der Countdown für die 39. Ausgabe vom Volkslanglauf Toblach-Cortina, läuft.

    Bereits seit dem Jahr 1977 geht dieser Volkslanglauf in die Geschichte des internationalen Skisports ein. Die Edition 2016 startet am Samstag 13. Februar mit dem Classic Rennen.

    Wie im gesamten Alpenraum, bleibt in diesem Winter auch in Cortina d`Ampezzo und im gesamten Hochpustertal der Schnee aus. Jedoch hindert dieser Mangel an Niederschlägen bzw. der Mangel an Naturschnee die Organisatoren nicht daran, die 39. Ausgabe des Volkslanglaufs Toblach-Cortina auszutragen.

    «Am 13. und 14. Februar wird der Volkslanglauf Toblach-Cortina stattfinden“. erklärt Herbert Santer, Vizepräsident des Organisationskomitees.

    Sanfter weiter:

    „Wir hoffen, dass es bald schneit und wir so die zwei Originalloipen anbieten können. Sollte dies nicht der Fall sein, haben wir natürlich eine alternative Strecke vorbereitet, welche eine Länge von 30 Kilometern aufweist. Falls die Wetterprognosen in den kommenden Tagen so bleiben sollte, werden diese Alternativen genauer definiert und die Strecken mit Kunstschnee präpariert. Die Bedingungen der bereits vorbereiteten Strecken sind jedoch sehr gut!“

    Achtung: Die Anmeldungen können in diesem Jahr nur online unter www.dobbiacocortina.org bis zum 08. Februar 2016 um 24.00 Uhr gemacht werden.

    Anmeldungen an den Renntagen werden nicht mehr angenommen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen