Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Skischule für Flüchtlinge

Skischule für Flüchtlinge

gossensass skischule flüchtlinge

Die Skischule Gossensaß will bei der Integration der neuen Mitbürger mithelfen – und bietet einen Skikurs für Flüchtlinge an. Die Lega protestiert.

Integration muss tagtäglich gelebt werden, damit sie funktionieren kann. Einen ganz besonderen Beitrag zur Integration leistet die Skischule Gossensaß.

Sie bietet zwei Mal im Jahr kostenlosen Skiunterricht für Kinder und Erwachsene an. Zuletzt wurde eine Lektion ausschließlich für Flüchtlinge abgehalten, die in der Militärkaserne von Gossensaß untergebracht sind.

Protest gegen diese Aktion gibt es vonseiten der Lega Nord. Der Brixner Gemeinderat berichtet von zahlreichen Beschwerden, die er in den letzten Tagen erhalten habe. „Die Bürger sind verärgert über den Werbespot, mit dem die Skischule für den Migrantenkurs wirbt“, schreibt Bessone in einer Aussendung.

Der Lega-Politiker will von der Skischul wissen, wer den Kurs bezahlt hat. Bislang habe er aber noch keine Antwort erhalten. „Dieser Kurs ist eine Watschn ins Gesicht für all diejenigen, die sich keinen Skikurs leisten können, weil sie mit dem Gehalt nicht bis ans Monatsende kommen“, so Bessone.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen