Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Sex-Fasching in Lana

    Sex-Fasching in Lana

    ex sex faschingExclusiv-Betreiber Georg Sanin meldet sich zurück. Nach dem Überraschungserfolg der „exsex“ vom vergangenen November steigt in dem Lananer Nachtlokal in wenigen Wochen ein „Erotic Carnival“.

    von Karin Gamper

    Georg Sanin ist offenbar auf den Geschmack gekommen. Nach dem unerwarteten Ansturm auf die Sexmesse „exsex“ vom vergangenen November bastelt der Betreiber des Lananer Tanzlokals „Exclusiv“ bereits am nächsten Erotiktermin.

    Diesmal nennt sich die Sanin’sche Nacktparade „Erotic Carnival“. Sie findet in der Faschingswoche am 4., 5. und 6. Februar statt und wird auf der facebook-Seite des Lananer Tanztempels bereits eifrig beworben.

    Dort heißt es: „Nach der Messe exsex im November folgt nun das heißeste Event zur Faschingszeit. Diesmal mit besonderem Fokus auf die Frauen …“ Erwünscht sind „spärliche Maskierung und Verkleidung“.

    Laut den Organisatoren geht es auch diesmal deftig zur Sache. Angekündigt haben sich wie bereits im November „internationale Porno- und Sexystars“. Männer lockt der Club mit Damen, die unter Künstlernamen wie Vittoria Risi, Beatrice Reyes, Marika Vitale oder Deborah Sorrentino auftreten.

    Für die weiblichen Gäste ist die Auswahl spärlicher: dort stehen nur ein gewisser Robert Leon mit Nicolò auf der Liste.

    Neben den Showeinlagen wird auch eine „Thematik Area“ und eine „Sexy Disco“ stattfinden.

    Georg Sanin selbst ist bereits voll der Vorfreude.

    LESEN SIE IN DER PRINT-AUSGABE:

    • Was der Nachtlokal-Betreiber genau für Fasching plant.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen