Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Meranerin stirbt auf A1

    Meranerin stirbt auf A1

    Das Unfallauto (Fotos: Lanotiziah24.com)

    Das Unfallauto (Fotos: Lanotiziah24.com)

    Bei einem tragischen Unfall auf der Autobahn A1 bei Frosinone kam in der Nacht auf Montag die 32-jährige Meranerin Lea Norma Bottacini ums Leben.

    Tragödie in Frosinone!

    Leo Norma Bottacini (+) - Foto: NuovoSud.

    Leo Norma Bottacini (+) – Foto: NuovoSud.

    In der Nacht auf Montag kam es auf der Autobahn A1, die Rom und Neapel verbindet, zu einem tödlichen Unfall, in dem eine vierköpfige Familie aus Meran verwickelt war.

    Der Lenker des Land Rover soll in der Nähe der Stadt Frosinone nach einem Sekundenschlaf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben.

    Das Auto hat sich daraufhin überschlagen und kam in einer Böschung zum Liegen.

    Lea Norma Bottacini, eine 32-jährige Frau aus Meran, war auf der Stelle tot.

    Ihr Ehemann Maurizio Loi, der am Steuer saß, sowie die beiden Töchter des Ehepaares im Alter von zwei Jahren und acht Monaten kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Mann liegt im Krankenhaus von Frosinone. Besonders tragisch: Lea Norma Bottacini war von ihrem dritten Kind schwanger.

    Bildschirmfoto 2016-01-11 um 14.59.26Lea Norma Bottacini war, wie ihr Ehemann, Angehörige der italienischen Marine und ausgebildete Hubschrauber-Pilotin. Die Frau und ihr Mann waren in Syrakus auf Sizilien stationiert.

    Die Familie war auf der Rückreise von den Weihnachtsferien in Südtirol.

    Bildschirmfoto 2016-01-11 um 14.59.52

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen