Du befindest dich hier: Home » Politik » „Um den Schlaf gebracht…“

    „Um den Schlaf gebracht…“

    „Um den Schlaf gebracht…“

    Der freiheitliche Pius Leitner übt Kritik an der europäischen Flüchtlingspolitik – und greift dabei auf ein bekanntes Zitat von Heinrich Heine zurück.

    Der freiheitliche Fraktionssprecher im Landtag, Pius Leitner, zeigt sich in einer Aussendung überzeugt davon, dass die Flüchtlingsproblematik auch im eben angebrochenen Jahr 2016 das beherrschende Thema in der europäischen Politik sein werde.

    Dabei kommen ihm die Worte aus Henrich Heines „Nachtgedanken” in den Sinn: Denke ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. An die Stelle Deutschlands will Leitner Europa setzen, das dabei sei, sich selber abzuschaffen.

    In der Aussendung schreibt Leitner:

    „Derzeit herrscht viel Unwissenheit vor und der Eindruck festigt sich, dass bewusst nicht mehr zwischen Armutsflüchtlingen, Wirtschaftsflüchtlingen und tatsächlich Verfolgten unterschieden wird. Anstatt an einer oberflächlichen Tränendrüsenpolitik und am Einreden eines schlechten Gewissens festzuhalten, sollte die Politik Klartext reden und den Menschen reinen Wein einschenken. Dazu gehört auch, dass Missbrauch entschieden bekämpft wird, um nicht länger jene zu benachteiligen, die Hilfe und Unterstützung notwendig haben. Würden all jene Personen ausgewiesen, die nachweislich keinen Flüchtlingsstatus haben bzw. das Gastrecht missbrauchen, wäre ausreichend Platz für die tatsächlich Asylberechtigten.“

    Da Südtirol erfahrungsgemäß meist dem Beispiel Deutschlands folge, seien weitere Maßnahmen zu befürchten, für welche die Bürger wenig Verständnis aufbringen dürften, glaubt der Freiheitliche. „Sollte das Übel nicht an der Wurzel bekämpft werden und sollte Europa weiterhin auf eine Quotenregelung setzen, dürften die Wanderströme aus Afrika erst dann aufhören, wenn wir in Europa – dank der Masseneinwanderung – dieselben Zustände haben wie heute in Afrika selbst, dann wäre Europa abgeschafft!”, schließt Leitner.

    Clip to Evernote

    Kommentare (29)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • franz

      Pius Leitner, zeigt sich in einer Aussendung überzeugt davon, dass die Flüchtlingsproblematik auch im eben angebrochenen Jahr 2016 das beherrschende Thema in der europäischen Politik sein werde. da wird er wohl recht haben, schließlich lockt Frau Stocker bzw. SVP/PD und Grüne mit deren Willkommenskultur bzw. Wohlfahrtssozialhilfesystem mit deren heuchlerischen Versrechen geradezu alle dazu ein zu uns zu kommen. Mit Versprechen die man dann nicht halten kann, wie alle aufzunehmen, Arbeit führ alle+++. Scheinbar vergessen unsere Volksvertreter immer wieder, dass es auch hierzulande arme bedürftige Menschen bzw. Arbeitslose gibt .
      Und Mindestrentner die mit 250 – 450 € / Monat sich alles selbst bezahlen müssen, Miete-Essen-Kleidung- Gas-Strom Tel.+++ wenn es dann gegen Monatsende nicht fürs Essen reicht müssen sich diese Armen das Essen aus der Mülltonne holen.
      Während man für Unterkünfte von “Flüchtlingen“ Gästen – Clandestini- Wirtschaftsflüchtlingen 32,5 € / Tag und Mann bezahlt, bezahlt der Staat laut Innenministerium )
      ( laut Frau Stockers Flüchtlingsbroschüre bekommt das Land 28/ € vom Staat für die Unterkunft der Flüchtlinge inlusive 2.5 € für jeden Gast in bar ) ? mit allem drum und dran.
      Wer den Fehlbetrag / Differenzbetrag von 4.5 € ( 900 Gäste x 4.5x 365 Tage = 1.478.250 € / Jahr ) bekommt darüber gibt es keine Informationen.
      Vielleicht könnte uns diesbezüglich Herr Leitner etwas dazu sagen.
      Für vermutliche Jihadisten gibt es anscheinend etwas mehr .eine Wohnung gratis zu Verfügung gestellt von der Gemeinde + 2000 € als Wohlfahrtssozialhilfe. vom Land.
      Aber anstatt die Bürger zu fragen bzw. zu informieren zeiht man das Ding durch.
      ”Nach dem Motto, von Angela Merkels: der Wille des Volkes interessiert mich nicht! Nein, so hat sie es nicht gesagt. Sie hat gesagt: „Umfragen sind nicht mein Maßstab“. Im Endeffekt läuft das aber auf dasselbe hinaus, denn Umfragen sollen ja den Willen des Volkes repräsentieren. Das juckt Merk nicht. Merkel zieht ihr Ding durch. Der Wille des Volkes geht ihr am Allerwertesten vorbei.
      http://www.efk-riedlingen.de/wordpress/?p=959
      Apropos Tränendrüsenpolitik
      Erinnern wir uns an den Fall des 14 jährigen Palästinenser Mädchen als die Tränlein flossen, als ihr die Kanzlerin sagte man könnte nicht alle aufnehmen.
      Nun hat sich die WELT noch einmal mit dem Mädchen beschäftigt, das die deutschen Medien so gierig für ihre Zwecke benutzt haben. Und im Gespräch mit ihr kommt dann Folgendes zutage, was man getrost den allermeisten Arabern als Sichtweise auf Israel und die Juden unterstellen kann:
      Auf die Frage, ist Deutschland schon deine Heimat? „Nein, meine Heimat ist Palästina.“ [..]meine Hoffnung ist, dass es irgendwann nicht mehr da ist, sondern nur noch Palästina.“ Wie soll das gehen? „Das Land sollte nicht mehr Israel heißen, sondern Palästina.“ [..]
      http://www.pi-news.net/2015/07/heulboje-reem-will-israel-verschwinden-lassen/

    • george

      @franz
      Jetzt werden Sie bald nur mehr allein sein mit ihrem Bla Bla. Eine Schallplatte mit einer kaputten Rille, wo die Abtastnadel dauernd wieder in dieselbe Rille springt.

      • franz

        george
        So schaut’s aus wenn der george mit seiner kaputten Festplatte oder mit einen Sprung in der Platte nicht mehr antwortet weil ihn auf Grund seiner Ignoranz bzw. seiner Unfähigkeit zu Themen mit Argumenten zu antworten endgültig der Mut verlassen hat , wird er es wohl vorziehen sich zurückzuziehen um nicht mit dummen Behauptungen eine schlechte Figur zu machen.
        Seine Kunst besteht darin etwas so zu formulieren um anderen nicht’s zu sagen.
        So gesehen könnte es sich bei george um einen grünen Politiker handeln 🙂

    • yannis

      lieber george, es scheint aber doch so dass Du über nur einer einzigen „Rille“ in Deiner Schallplatte verfügst, oder wie sonst erklärt sich, dass Du weder dem Herrn Leitner und auch dem Franz ihrer Äußerungen mit keiner einzigen Silbe der Wiederlegung entgegen zu treten in der Lage bist ?

    • george

      yannis, sind Sie etwa mit ‚franz‘ identisch, weil Sie hier sinngemäß gleich dumm daherschreiben? Sie können anscheinend auch nicht Texte sinntreu erfassen, denn ich bin auf Herrn Leitner mit keinem Wort eingegangen, alsdass Sie hier seinen Namen ins Spiel bringen müssten. Leiter Pius kenne ich persönlich gut genug und ich sehe ihn auch oft genug, somit kann ich mich mit ihm auch direkt darüber unterhalten und allgemein komme ich mit ihm sehr gut zurecht. Ich muss somit nicht über ihn hier in diesem Forum so komisch um den Brei herumreden, wie ihr das tut.

    • franz

      Noch nicht verstanden george
      Es geht auch nicht darum hier zu Herrn Leitner etwas zu schreiben hier geht es darum etwas zu Thema zu schreiben, aber dazu fehlen Dir wohl die Argumente, nur dummens Zeug un Untertsellungen.Von welchen Planet kommst Du george ?:-)
      Keine Argumente zum Thema ?

    • yannis

      @george
      3. Januar 2016 um 21:53

      lesen Sie das was sie hier verzapfen eigentlich, bevor Sie es abschicken ? scheinbar nicht ! denn außer pauschal andere kritisieren, ist nichts Substanzielles zum Eingangsthema dabei, ich würde mal sagen es ist NUR plumpes Ablenkungsmanöver von den wirklichen Problemen, aus welcher Motivation heraus auch immer. Offensichtlich sind Sie nach wie vor nicht in der Lage dem Franz sein „Bla Bla“ auch nur in einem einzigen Punkt zu Wiederlegen, ziemlich armselig für jemanden der Herrn Leitner persönlich kennt.

    • franz

      george typisch grün 🙂
      Lustiges Völkchen die Grünen.
      Die Grünen fordern jetzt Hartz IV auf 450 € zu erhöhen, natürlich ohne zu arbeiten. So auf ihren Parteitag, zum Thema Wo stehen die Grünen ?

      https://www.youtube.com/watch?v=uOzW7jI5xio

    • philipptrafojer

      Wenn man Zitate aus dem Zusammenhang reist, wird es manchmal peinlich…..

      Darauf kann man eigentlich nur mit einem (eindeutigen) Zitat antworten:

      „Die Tiroler sind schön, heiter, ehrlich, brav, und von unergründlicher Geistesbeschränktheit. Sie sind eine gesunde Menschenrasse, vielleicht weil sie zu dumm sind, um krank sein zu können. Auch eine edle Rasse möchte ich sie nennen, weil sie sich in ihren Nahrungsmitteln sehr wählig und in ihren Gewöhnungen sehr reinlich zeigen; nur fehlt ihnen ganz und gar das Gefühl von der Würde der Persönlichkeit.“
      Heinrich Heine: Reise von München nach Genua – Kapitel XI

    • george

      @franz &yannis
      Seid ihr doch fade und einfältige „Nocken“. Immer nur dasselbe. Was ihr nicht könnt, fordert ihr von anderen. Es ist nicht meine Aufgabe euch Faulpelzen Informationen und Argumente zu liefern, wenn ihr selber nur andere imstande seid zu verunglimpfen und nieder zu machen. Was ihr niedergeschrieben habt, ist euer Spiegel, den ihr nicht auf andere projezieren müsst um von eurem miesen Verhalten und euren menschlichen Missgriffen abzulenken.

    • franz

      @george,
      Die im ”corriere dell’alto adige” wiedergegebenen Aussage vom Chefastaatsanwlt Rispoli ist also ein Plagiat und george bezeichnet also die Aussage von Chefstaatsanwalt Rispoli , ,” Papierkorb reife Sachen” wenn Chef-Staatsanwalt Rispoli das Wohlfahrtsozialhilfesystem von Südtirol ( ” auf corriere-dell’alto-adige 27.12.2015”& 29.12.2015 ) anprangert……
      Starke Anschuldigungen gegenüber Chefstaatsanwalt Rispoli.
      Das könnte noch Folgen für den User george haben..
      Das von dem Corriere ‚dell’alto adige wiedergegebene Interview von Chefstaatsanwalt Rispoli ist weder aus dem Zusammenhang gerissen noch ein Plagiat.
      “Sussidi ai Jihadisti, no di Rispoli“
      il procuratore capo <>
      <> lo afferma il PM capo Rispoli, che in un’intervista analizzata i temi cald del 2015. “corriere-dellalto-adige 27.12.2015
      Zum Thema Kopieren.
      Wie gesagt ” zum Teil” gute Rechtschreibung gute Grammatik George so ganz hat er auch das nicht im Griff nur Angeberei, aber dafür wenig Ahnung und vor allem keine Argumente zu Themen. Behauptungen ohne Begründung, weil sie nicht zu begründen sind..
      So ist es beim Möchtegernintellektuellen George. Was nützt das ? nichts. Genauso nützen keine 2 Doktortitel wenn der Hausverstand fehlt..So ähnlich scheint es bei Dir zu sein george.
      Schon Arthur Schopenhauer meinte:
      ”Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand”
      Auch ein Lehrer ist oft jemand der nicht viel weiß; aber dafür bezahlt wird.
      Und was das kopieren betrifft, jemand der viel weiß hat es entweder durch Erfahrung gelernt oder durch studieren oder er hat es irgendwo gelesen und in seinen Kopf, auf Papier oder auf seinen PC gespeichert ( kopiert). Wer nichts gelernt und nicht’s in seinen Kopf gespeichert ( kopiert ) hat, der kapiert eben auch nichts’s.
      Beim Möchtegernintelektuellen goerge scheint es auch so zu sein.
      Die einzige Kunst george beherrscht, etwas so zu formulieren ohne anderen etwas zu sagen.:-)

    • yannis

      >>>Es ist nicht meine Aufgabe euch Faulpelzen Informationen und Argumente zu liefern<<<

      Nein natürlich nicht, schon gar nicht uns Faulpelzen wie DU es uns unterstellst, aber den andern Lesern hier wäre doch sicherlich zu deren Meinungsbildung sehr hilfreich, wenn Du denen "Deine Version der Situation" wissen lassen würdest.

      Ach und ganz nebenbei das "Verunglimpfen" anderer fing in diesem Tread schon mit diesen Sätzen an: ——Jetzt werden Sie bald nur mehr allein sein mit ihrem Bla Bla. Eine Schallplatte mit einer kaputten Rille, wo die Abtastnadel dauernd wieder in dieselbe Rille springt.—-

    • george

      @yannis
      Ich sage es Ihnen nochmals klar und deutlich, falls Sie es noch immer nicht verstanden haben: Das mit der Schallplatte und der kaputten Rille und dem Bla Bla bezog sich zuerst nur auf ‚franz‘ und sonst auf keine Leser hier. Nachdem Sie sich aber mit ‚franz‘ betroffen fühlen und ihn darin so verteidigen, fühlen Sie sich wohl mit ihm identisch. Den übrigen Lesern werde ich immer und überall Argumente und Informationen liefern, soweit sie sich dahingehend melden oder es von mir wünschen. Lassen Sie also die anderen aus dem Spiel und versuchen mir nicht Dinge zuzuschieben, die mich nicht betreffen. Lesen Sie zuerst meine Texte und interpretieren Sie nicht zusätzliche Dinge hinein. Persönlich kennen Sie mich nicht und nur durch die paar Zeilen hier haben Sie mich ohnehin bisher völlig falsch eingestuft und beurteilt.

    • franz

      “Den übrigen Lesern werde ich immer und überall Argumente und Informationen liefern, “ ? 🙂
      Welche Informationen liefert george, wie gesagt nur dumme Frasen Behauptungen ohne sie auch nur im geringsten beweisen bzw. belegen zu können und Unterstellungen..
      Oder kann mir george erklären wraum die Umleitung der Etsch bei Marling zum Zwecke der Stromproduktion eine Fehlumleitung sein sollte.bzw seit wann fließt die Passer nicht mehr bei Marling vorbei , wie von george behauptet.? 🙂
      Was die Unterstellung betrifft ,
      Die im ”corriere dell’alto adige” wiedergegebenen Aussage vom Chefastaatsanwlt Rispoli ist also ein Plagiat und george bezeichnet also die Aussage von Chefstaatsanwalt Rispoli , ,” Papierkorb reife Sachen” wenn Chef-Staatsanwalt Rispoli das Wohlfahrtsozialhilfesystem von Südtirol ( ” auf corriere-dell’alto-adige 27.12.2015”& 29.12.2015 ) anprangert……
      Dazu wirst Du den Chefstaatsanwalt Rispoli gegebenfalls den Staatsanwalt antworten müssen.
      In diesem Sinne Lg.
      george mit den Srung in der leeren Festplatte 🙂

    • george

      @franz
      Wie wollen Sie wissen, wo und wie ich wem Informationen und Argumente zu bestimmten Themen zukommen lasse? Sie wissen es nicht, dann seien Sie doch lieber still mit solchen Vorwürfen. Es gibt viel Medienkanäle dafür. Hier schreibt ohnehin fast nur mehr ‚franz‘ und für ihn gelten doch nur seine Vorurteile, die er von ihm zusammenkopierten und aus dem Zusammenhang gerissenen Texten zu belegen versucht. Was soll man so einem Menschen noch ins Gewissen reden, wenn er keines zeigt?

    • franz

      george
      Wo und wie Du jemand Informationen zukommen lässt interessiert hier niemand.
      Wenn du auf den “anderen Medienkanälen“ 🙂 nicht mehr Informationen teilst, bzw. auf Fragen nicht zu antworten imstande bist, dann bist Du wirklich ein armes Würstchen mit einen Sprung in der leeren Festplatte, wozu schreibst Du dann eigentlich:
      Zu meinen “Vorurteilen“ wie Du sie nennst kannst Du ja mit Gegenargumenten antworten, oder meine Fragen beantworten: Im Gegensatz zu Dir kann ich das was ich schreibe oder behaupte auch beweisen bzw. begründen.
      Da Dir aber die Gegenargumente fehlen, kommt nur immer wieder der gleiche Schwachsinn von Dir.
      Wenn Du hier in diesen Forum keine Argumente bzw. nur sinnlose Behauptungen und Unterstellungen schreibst und nicht zu Geistreicheren fähig bist, dann verschon die User dieses Forums doch mit Deinen Schwachsinn. und Du ersparst Dir die Figura di m……..zu machen george .:-)

    • franz

      Zugegeben manchmal machen Themen der Grünen auch durchaus Sinn, wie z. B zum Thema Vorhaut-Obhut und Beschneidung auf ihren Parteitag:
      https://www.youtube.com/watch?v=796OnPzluMs

    • george

      @franz
      Behauptungen sind keine Beweise und blöd daherschreiben genauso wenig. Sie gehen aber auch nicht auf Gegenargumente ein, sondern wiederholen immer die selbe Leier. Leider muss ich mich dann ihnen gegenüber auch öfters wiederholen, doch umsonst, weil Sie aufnahme- und lernresistent sind. All ihre Gehirnwäsche haben Sie schon zu sehr geprägt, da bräuchte es eine größere Therapie, um dem noch beizukommen.

    • franz

      george
      “Sie gehen aber auch nicht auf Gegenargumente ein,“ 🙂
      Welche Argumente hat der gute Mann mit der leeren kaputten Festplatte schon einmal gepostet ? ? 🙂
      george Du hast nicht nur einen Sprung in der Platte ich denke Du hast eine pathologische Neigung, nämlich dummes Zeug zu schreiben anstatt auf Argumenten mit Argumenten zu antworten bzw das was Du behauptest zu begründen.
      Also such einen Psychiater auf und lass Dich behandeln.
      Und was die Unterstellung betrifft, dass das Interview von Chefstaatsanwalt Rispoli ein Plagiat bzw.” Papierkorb reife Sachen” sei, wenn Chef-Staatsanwalt Rispoli das Wohlfahrtsozialhilfesystem von Südtirol ( ” auf corriere-dell’alto-adige 27.12.2015”& 29.12.2015 ) anprangert……
      Dazu wirst Du den Chefstaatsanwalt Rispoli Rede und Antwort stehen müssen.

    • yannis

      @franz
      >>>nämlich dummes Zeug zu schreiben anstatt auf Argumenten mit Argumenten zu antworten <<<

      wenn man hier den george seine Schreiberei so verfolgt, kristallisiert sich heraus dass es noch nicht mal dummes Zeug ist was er hier verzapft, es sind nur hohle Worthülsen die mit dem "situationsbedingten" THEMA nichts zu tun haben. Es ist so wie wenn sich jemand übers Wetter unterhalten will, der andere hingegen über die aktuellen Benzinpriese schwadroniert.

      Aber Franz Du kennst doch den uralten Spruch: "Der größte Lärm entsteht stets dort wo sich die Angesprochenen befinden"

    • yannis

      Korrektur: „Benzinpreise“

    • george

      @yannis = franz
      Danke für euren Eigenbeweis: Ihr befindet euch genau dort, worüber ihr schreibt und macht Lärm um eurer selbst willen. Kreist ruhig weiter um euer eigenes Ich, in dem ihr gefangen seid.

    • franz

      @george
      “Behauptungen sind keine Beweise“ 🙂
      Ich glaube Deine leere Festplatte ist nicht mehr zu reparieren
      george Behauptungen ohne es beweisen zu können sind falsche Tatsachenbehauptungen und wer jemand etwas mit falschen Tatsachenbehauptungen unterstellt macht sich strafbar.( die Beweislast liegt bei den der etwas behauptet )
      @yannis in der Tat sind das was “THEMA“ – “Natürlich“ – george schreiben ( oder schreibt) hohle Worthülsen die mit dem „situationsbedingten“ “THEMA “nichts zu tun haben. 🙂

    • franz

      george
      Wie gesagt ich denk Du solltest Dich einen Psychotherapeuten anvertrauen, sonst wird das mit der kaputten Festplatte nicht’s mehr.
      ich würde Dir einen sehr erfolgreichen Psychotherapeuten aus den USA empfehlen, den aus den USA stammenden Psychotherapeuten Joseph Nicolausi, er soll sogar imstande sein Leute mit homosexuellen Neigungen so zu therapieren, dass sie sich wieder in die heile Welt der heterosexuellen Beziehung einfügen können, deren Happy End und Krönung ja bekanntlich die Ehe mitsamt dem ihr entsprießenden Nachwuchs ist.
      Er meint, vorbei sind die Zeiten, in denen Homosexuellen nichts anderes übrig blieb, als mit ihren pathologischen Neigungen zu leben oder dem Tip des Herrn Freud zu folgen, der meinte, Homosexuelle täten am besten daran, ihre fehlgeleiteten Triebe zu sublimieren. Seine Vorschläge dazu, wie diese Sublimierung von statten gehen könnte, waren ja durchaus konstruktiv. Der männliche Homosexuelle – so meinte er – könnte sich zum Beispiel als Herrenschneider betätigen und bei dieser Tätigkeit seine Triebe auf eine der Gesellschaft nützlichen Weise befriedigen.

    • george

      Ach, armer ‚franz‘, jetzt war er genötigt so oft zu antworten und hat doch keine Argumente und Informationen dazu erhalten. Sie tun mir fast schon leid, dass Sie immer wieder darauf hereinfallen.

    • franz

      george
      Von einen Grünen der behauptet die Etschumleitung bei Marling ( zum Zwecke der Stromproduktion ) sei eine Fehlumleitung, brauche ich weder eine Information noch eine Antwort.
      Leid tun kannst Du Dir selbst, wenn du erst einmal Chef- Staatsanwalt Rispoli Rede und Antwort stehen musst.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen