Du befindest dich hier: Home » Chronik » Verbotenes Rasiermesser

    Verbotenes Rasiermesser

    IMG_2461Die Carabinieri haben im Unterland bei großangelegten Kontrollen mehrere Personen angezeigt. 

    Die Carabinieri von Neumarkt, Leifers, Tramin, Aldein, Branzoll, Auer und Truden haben in den vergangenen Tagen kapillare Kontrollen durchgeführt.

    Dabei wurden 242 Fahrzeuge kontrolliert und 356 Personen identifiziert. Drei Personen wurden angezeigt, darunter ein 33-jähriger Marokkaner, der ein Rasiermesser mit einer zehn Zentimeter langen Klinge bei sich trug. Ein weiterer marokkanischer Staatsbürger wurde wegen Missachtung eines behördlichen Dekretes angezeigt. Der 21-jährige Mann war vom Präfekten in Livorno aus Italien abgeschoben worden.

    Ein 28-jähriger polnischer Staatsbürger wurde angezeigt, weil er am Steuer eines Peugeot 307 angetroffen wurde, wobei das Auto unter gerichtlicher Beschlagnahmung stand.

    Im Wagen des Polen entdeckten die Carabinieri auch deutsche Kennzeichen. Die Nachermittlungen zu diesem Fund laufen noch.

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen