Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Überfall in Meran

    Überfall in Meran

    DSC_0549Die Carabinieri haben einen 45-jährigen Mann aus Bruneck verhaftet, der in Meran einer Frau die Handtasche mit 50 Euro geraubt hat.

    Die Carabinieri haben am Heiligen Abend in Meran einen Mann verhaftet.

    Es war kurz nach 16.00 Uhr, als eine Frau die Carabinieri verständigte.

    Sie berichtete, dass sie von einem Mann zu Boden gestoßen und ihrer Handtasche, in der sich 50 Euro befunden haben, beraubt worden sei.

    Die Frau, die sich bei dem Überfall am Knie verletzt hatte, konnte den Ermittlern eine detaillierte Personenbeschreibung abliefern. Kurz darauf später machten die Carabinieri den Täter im Bereich des Zugbahnhofs ausfindig.

    Bei dem Täter handelt es sich um einen mehrfach vorbestraften 45-jährigen Mann aus Bruneck. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss und leistete bei seiner Verhaftung erbitterten Widerstand. Der Mann ging auf die Carabinieri-Beamten los und bedrohte sie. Der Mann wurde schließlich überwältigt und in das Bozner Gefängnis gebracht.

    Er muss sich wegen Raubes, schwerer Drohung und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt verantworten.

    Zwei Carabinieri-Beamte und die verletzte Frau wurden in der Ersten Hilfe des Meraner Krankenhauses untersucht. Für die beiden Carabinieri-Beamten gaben die Ärzte eine Heilungsdauer von 28 Tagen an, die Frau dürfte in 35 Tagen wieder hergestellt sein.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (7)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen