Du befindest dich hier: Home » Kultur » Beth Moon und Lois Anvidalfarei

    Beth Moon und Lois Anvidalfarei

    csm_exhibition_winter201516_uebersicht_4bc900cfdc

    Zott Artspace Dolomites präsentiert zwei außergewöhnliche Positionen im Spannungsfeld von Natur und Kultur: Fotografien von Beth Moon und Skulpturen von Lois Anvidalfarei.

    Lois Anvidalfarei ist ein Meister der Darstellung des menschlichen Körpers und ein tiefgründiger Erforscher der Figur im Raum. Beth Moon ist eine herausragende Vertreterin der künstlerischen Naturfotografie und international anerkannt für ihre faszinierenden Aufnahmen der ältesten Bäume unserer Erde. Die amerikanische Photographin Beth Moon erlangte internationale Anerkennung für ihre großformatigen Platindrucke mit breitem Tonwertumfang. Seit 1999 waren ihre Arbeiten in mehr als 60 Solo- und Gruppenausstellungen?in den USA, Europa und Asien zu sehen. In ihrer neuesten Serie „Diamond Nights“ portraitiert sie die majestätischen Baumriesen Afrikas erstmals in Farbe vor einem atemberaubenden Sternenhimmel.

    Der Bildhauer und Zeichner Lois Anvidalfarei studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Prof. Joannis Avramidis. Seine Werke wurden national und international vielfach ausgestellt und prämiert, 2011 war er in den Italienischen Pavillon der 54. Biennale di Venezia eingeladen. Arbeiten von Lois Anvidalfarei befinden sich im Besitz von zahlreichen Museen und privaten Sammlungen im In- und Ausland. Lois Anvidalfarei wird repräsentiert von der renommierten Bozener Galerie Alessandro Casciaro.

    Termin: Bis 25. März im Zott Artspace Dolomites, St. Kassian, Hotel Fanes.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen