Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tod auf der Staatsstraße

    Tod auf der Staatsstraße

    Die Unfallstelle

    Die Unfallstelle (Quelle: Google Maps)

    Ein tödlicher Unfall hat sich am Mittwoch in Villanders ereignet. Ein 82-jähriger Mann verlor dabei sein Leben.

    Johann Augschöll wohnte in einem Haus oberhalb des Hofes Gelbenhauser, nördlich des Restaurants Kalten Keller und vor der Südeinfahrt von Klausen auf Gemeindegebiet Villanders nahe der Staatsstraße:

    Fast jeden Morgen machte der 82-Jährige denselben Weg: Zu Fuß marschierte er über den Radweg oder entlang der Staatsstraße nach Klausen. Um zum Radweg zu gelangen, überquerte er beim Hof Gelbenhauser, rund 100 Meter unterhalb seines Wohnhauses, die Staatsstraße. Gestern wurde ihm sein alltäglicher Weg zum tödlichen Verhängnis: Um 7.20 Uhr morgens dämmerte es erst.

    Der einheimische Autofahrer, der von Klausen Richtung Waidbruck fuhr, sah den Mann mitten auf der Straße viel zu spät und erfasste ihn mit voller Wucht. Durch den Aufprall erlitt Augschöll tödliche Verletzungen. Leblos blieb er auf der Fahrbahn liegen.

    Das Notarztfahrzeug des Weißen Kreuzes Brixen, der Rettungswagen des Weißen Kreuzes Klausen und die Feuerwehr Klausen wurden zum Unfallort gerufen.

    Die Hilfe der Rettungskräfte kam zu spät: Der Notarzt konnte nur mehr den bereits eingetretenen Tod des Mannes feststellen.

    Die Straße musste wegen des Unfalles zeitweise gesperrt werden. Die Feuerwehr Klausen, die mit zehn Mann ausgerückt war, leuchtete die Straße während der Aufräumarbeiten aus. Wegen des Berufsverkehrs bildete sich Stau in beiden Richtungen.

    Die Carabinieri von Klausen und Brixen nahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

    Der Stoger Hans, wie er im Dorf bekannt ist, war alleinstehend und lebte zurückgezogen in seiner Wohnung. Er hinterlässt seinen Bruder Luis, der in München wohnt und seine Schwester Franziska, die in Villanders ansässig ist.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen