Du befindest dich hier: Home » Kultur » Musik-Comedy zum Jahresausklang

    Musik-Comedy zum Jahresausklang

    Aleksey Igudesman: „Ich bin in Sankt Petersburg geboren. Damals wurde es Leningrad genannt. Und davor Petrograd. Und davor Hetrograd, Metrograd, Sexograd und Rom.“ © Julia Wesely

    Aleksey Igudesman: „Ich bin in Sankt Petersburg geboren. Damals wurde es Leningrad genannt. Und davor Petrograd. Und davor Hetrograd, Metrograd, Sexograd und Rom.“ © Julia Wesely

    Machen Sie sich gefasst auf die verrückte Seite der klassischen Musikszene mit eigenen Arrangements und Kompositionen von Aleksey Igudesman.

    Aleksey Igudesman ist ein Multitalent. Als Violinvirtuose, Komponist, Dirigent, Schauspieler und Filmemacher hat er sich einen Namen gemacht. Mit Bobby McFerrin und Billy Joel hat er genauso musiziert wie mit Julian Rachlin, Janine Jansen oder Gidon Kremer. Igudesmans Kompositionen werden von Orchestern weltweit aufgeführt und sind in Disney-Filmen wie „Madagascar 3“ zu hören. Sein Filmregiedebüt „Noseland“ mit Julian Rachlin, John Malkovich und Roger Moore lief 2012 auf diversen Filmfestivals. Wenn Igudesman mit seiner „lachenden Geige“ das Programm „Fasten Seatbelts“ anstimmt, heißt es sich anzuschnallen. Er und seine Überraschungspartnerin laden uns ein zu einer Reise in seine Heimat und um die ganze Welt: „Ich bin in Sankt Petersburg geboren. Damals wurde es Leningrad genannt. Und davor Petrograd. Und davor Hetrograd, Metrograd, Sexograd und Rom. Aber das war vor langer Zeit …“ Mit schrulligem Humor und bizarrer Virtuosität führt er uns an das heran, was klassische Musik ursprünglich wollte: unterhalten und unser Leben bereichern.

    Das Konzert findet am 31. Dezember im Waltherhaus in Bozen statt. Beginn: um 20 Uhr. Infos unter 0471 313800, im Internet: www.kulturinstitut.org

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen