Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Was bringt der Jobs Act?

    Was bringt der Jobs Act?

    Bauarbeit Sicherheitskleidung HandwerkDie Arbeitsmarktreform der Regierung Renzi zeigt Wirkung. Allerdings eher in Sachen Qualität als Quantität. Die Zahlen des neuen Südtiroler Arbeitsmarktberichtes.

    (hsc) „Wir haben uns die Frage gestellt, ob die Ziele der Arbeitsmarktreform Jobs Act – also mehr Beschäftigung, weniger prekäre Arbeitsverhältnisse und die Abschaffung der Projektarbeit – erreicht wurden“, so Helmuth Sinn, Direktor der Landesabteilung Arbeit.

    Und tatsächlich: In den ersten zehn Monaten des Jahres wurden in Südtirol 11.000 unbefristete Arbeitsverträge abgeschlossen – und damit 5.300 mehr als im Vorjahr. Zudem wurden 6.000 befristete Verträge in unbefristete umgewandelt.

    Sinn betont, dass der Jobs Act das Ziel in Bezug auf die Qualität der Arbeitsverhältnisse erreicht habe – allerdings habe er für keine zusätzlichen Arbeitsplätze gesorgt. „Diese sind vielmehr der besseren Konjunkturlage zuzuschreiben. Die Betriebe haben dabei die Anreize des Jobs Act mitgenommen“, so Sinn.

    IN DER PRINT-AUSGABE DER TAGESZEITUNG LESEN SIE EINEN AUSFÜHRLICHEN ARTIKEL ZUM NEUEN ARBEITSMARKTBERICHT.

    Clip to Evernote

    Kommentare (14)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen