Du befindest dich hier: Home » Chronik » Haschisch in Schluderns

Haschisch in Schluderns

 

FOTO HASHISHDie Carabinieri haben in Schluderns einen Tunesier angezeigt, der 90 Gramm Haschisch und 2.200 Euro Bargeld bei sich hatte.

Es war am Montag gegen Mittag, als eine Streife der Carabinieri im Bereich des Bahnhofs von Schluderns auf zwei junge Männer aufmerksam wurde, die sich vor einer Bar angeregt unterhielten. Als die Carabinieri einen der Männer, einen Tunesier, einer Körperkontrolle unterzogen, kamen 90 Gramm Haschisch und 2.200 Euro Bargeld zum Vorschein.

Der Tunesier hatte außerdem keine Ausweispapiere bei sich, er übergab den Carabinieri-Beamten die Kopie eines Antrags auf politisches Asyl, der vor Monaten bei der Quästur in Bologna eingereicht worden war. Allerdings stellte sich heraus, dass der Antrag nicht von dem Tunesier eingereicht worden war, sondern von einer anderen Person.

Die Nachforschungen ergaben, dass der 25-jährige Tunesier vom Quästor von Venedig mit einem Aufenthaltsverbot in Italien belegt worden war.

Der Mann wurde wegen Drogenhandels und wegen Falschangaben in Bezug auf seine Identität angezeigt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen