Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ohne Lappen unterwegs

    Ohne Lappen unterwegs

    Ohne Lappen unterwegs

     

    Die Stadtpolizei von Bozen hat einen 18-jährigen Pusterer aus dem Verkehr gezogen, der bereits um 9.00 Uhr im betrunkenen Zustand unterwegs war.

    Die Bozner Stadtpolizei hat den 18-jährigen M.K.U, aus dem Pustertal angezeigt. Der junge Mann wurde Samstagmorgen von einer Polizistin angehalten, weil er einen recht auffälligen Fahrstil an den Tag legte. Nachdem der Fahrer angehalten hatte, bemerkte die Polizistin, dass der junge Mann kaum auf den Beinen stehen konnte und stark nach Alkohol roch.

    Beim folgenden Alkoholtest zeigte die Messung einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Die Beamtin konnte dem jungen Mann seinen Führerschein allerdings nicht entziehen, weil er einen solchen gar nicht besaß. Neben einer gesalzenen Strafe muss der Jugendliche mit einer Anzeige wegen Trunkenheit am Steuer und unerlaubtes Fahren ohne Führerschein rechnen.

    Kurz darauf kam auch die Besitzerin des Fahrzeuges zum Ort des Geschehens und gab zu, dass sie das Auto dem jungen Mann geliehen hat, obwohl die Frau wusste, dass dieser keinen Führerschein besitzt. Auch ihr wurde eine Strafe von 389 Euro wegen fahrlässiger Überlassung des Fahrzeuges verhängt.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen