Du befindest dich hier: Home » Chronik » Brennende Wohnung

    Brennende Wohnung

    imageAm Samstag Abend kam es in einer ebenerdig gelegenen Wohnung in der Waltraud-Gebert-Deeg-Straße in Bruneck zu einem Brand.

    Am Samstag Abend kam es in einer ebenerdig gelegenen Wohnung in der Waltraud-Gebert-Deeg-Straße in Bruneck zu einem Schadenfeuer.

    Die einzige Person, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Wohnung befand zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert. Zur Sicherheit wurde auch eine Nachbarin zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Diese konnte wieder entlassen werden.

    Bildschirmfoto 2015-12-14 um 10.06.22Der untere Bereich der zweigeschossigen Wohnung ist vom Feuer, Hitze und Rauch stark beschädigt. Den oberen Bereich konnte die Feuerwehr absichern. Eine über der betroffenen Wohnung gelegene Ferienwohnung wurde von der FF Bruneck mit einer Wärembildkamera nach eventuellen Glutnestern überprüft. Wie sich herausstellte, konnte auch dieser Bereich erfolgreich abgeschirmt werden.

    Gleich nach Brandausbruch leisteten Nachbarn erste Löschversuche und betreuten die Bewohnerin. Erhebliche Gefahr ging von einer Gasflasche aus, die im unmittelbaren Brandausbruchbereich stand und bereits deutliche Verformungen zeigte. Sie wurde von der Feuerwehr gekühlt und verbleibt 24 Stunden in einem Wasserbad.
    Im Einsatz stand die FF Bruneck, das Weiße Kreuz und die Carabinieri.

    Die Bewohner der Wohnung wurden bei Bekannten aufgenommen.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen