Du befindest dich hier: Home » Kultur » Colli statt Tokarev

    Colli statt Tokarev

    Federico Colli: Ein sehr guter Ersatz! (Foto: Sarah Ferrara)

    Federico Colli: Ein sehr guter Ersatz! (Foto: Sarah Ferrara)

    Der russische Klaviervirtuose Nikolai Tokarev ist erkrankt. An seiner statt spielt Federico Colli das sonntägliche Konzert des Bozner Konzertvereins.

    Federico Colli gewann 2011 den Salzburger Mozart-Wettbewerb und 2012 den internationalen Klavierwettbewerb in Leeds und startete von dort seine internationale Konzerttätigkeit. Höhepunkte waren dabei Auftritte mit der St. Petersburger Philharmonie unter Juri Termirkanov, eine DeutschlandTournee mit der Klassischen Philharmonie Bonn und Konzerte u.a. im Konzerthaus Wien, im Salle Cortot in Paris, in England, Japan und Südamerika. Unter den Festivals, bei denen er auftrat, sind das Klavier-Festival Ruhr, The Steinway International Piano Series in Cardiff und das Musical Olympus Festival in St. Petersburg. Gleichzeitig mit seinem Debüt in der Queen Elizabeth Hall im April 2014 kam seine erste Solo-CD heraus, die von der Kritik begeistert aufgenommen wurde. 2014 debütierte er auch in der Londoner Barbican Hall und im Concertgebouw Amsterdam, in dieser Saison folgen noch Solo-Recitals u.a. in Prag, Hongkong und Rio de Janeiro, und Konzerte mit den Orchestern in Dublin, Rom und Bilbao. 1988 in Brescia geboren, studierte er in Mailand, in Imola und am Mozarteum Salzburg bei Sergio Marengoni, Konstantin Bogino, Boris Petruschansky und Pavel Gililov. Auf dem Programm stehen Werke von J. S. Bach, Johannes Brahms, L.v. Beethoven und Robert Schumann.

    Termin: Sonntag, 13. Dezember um 17 Uhr, Bozen, Konservatorium

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen