Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Prosit der Sparkasse

Prosit der Sparkasse

Nicola Calabrò

Nicola Calabrò

Die Lunelli-Gruppe und die Banca Sella beteiligen sich an der Kapitalaufstockung der Südtiroler Sparkasse.

Die Sparkasse spricht von einer „weiteren wichtigen Bestätigung der Wertschätzung für das in die Bank gesetzte Vertrauen“.

Die Lunelli-Gruppe, Hersteller des bekannten Ferrari Sektes, ist nicht nur eine der bedeutendsten unternehmerischen Realitäten in der Region, sondern auch ein national und international ausgerichtetes Unternehmen.

Die Gruppe wird sich an der Kapitalerhöhung der Südtiroler Sparkasse in einer Höhe von etwa 800.000 Euro beteiligen.

Banca Sella, ist eine renommierte Privatbank die bereits seit dem Jahre 2012 an der Sparkasse beteiligt ist. Mit der Teilnahme an der Kapitalerhöhung bestätigt das Institut das Vertrauen in den strategischen Plan der Sparkasse.

Generaldirektor Nicola Calabrò erklärt:

Wir sind sehr stolz und sehr zufrieden mit dieser Beteiligung von Seiten der Lunelli-Gruppe, die ein Vorzeigeunternehmen in der Region ist. Wir haben der Konzernholding, die sich für die Investitionsentscheidungen verantwortlich zeichnet, unsere Pläne und unsere Strategien dargelegt. Die Teilnahme der Lunelli Gruppe ist für uns die Bestätigung einen überzeugenden Plan erarbeitet zu haben.

Hinsichtlich Banca Sella sind wir der Ansicht, dass diese Partizipation die Möglichkeit bietet, die zwischen den beiden Gruppen bereits bestehende Partnerschaft in Zukunft auszubauen. Wir denken dabei auch besonders an den Informatiksektor, wo Banca Sella bereits seit Jahren exzellente Dienstleistungen anbietet. Im allgemeinen sind wir überzeugt, dass die Beteiligungen von Seiten institutionellen Anleger als Bestätigung wahrgenommen werden kann, dass die Bank die gesetzten, wichtigen Ziele umsetzen wird.“ 

Aufgrund des „großen Kundeninteresses der vergangenen Tage hat die Sparkasse außerdem beschlossen, die Öffnungszeiten der Filialen am Mittwoch 9. Dezember und Donnerstag 10.Dezember bis 18.30 Uhr zu verlängern.

Infolge der verlängerten Öffnungszeiten haben Interessenten die Möglichkeit, die Operationen „komfortabler durchzuführen.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen