Du befindest dich hier: Home » Kultur » Falsche Toleranz?

    Falsche Toleranz?

    Falsche Toleranz?

    Die Landesregierung spricht sich in einer Anfrage gegen die Entfernung von Weihnachtsdekorationen an den Schulen aus.

    „Die derzeitige Entfernung von Krippen und anderen Weihnachtsdekorationen an verschiedenen Schulen oder Kindergärten in Europa ist für mich Ausdruck von vollkommener Kulturlosigkeit und nicht von Toleranz! Integration heißt, dass sich jene, die in unser Land kommen, an die einheimischen Sitten und Gebräuche anpassen und diese ohne Wenn und Aber akzeptieren. Man muss sich nicht unterordnen, aber sehr wohl einordnen. Wer damit ein Problem hat, kann das Land jederzeit wieder verlassen“, schreibt der freiheitliche Landtagsabgeordnete Sigmar Stocker in einer Presseaussendung.

    „Ich habe aber mehr Bedenken darüber, dass immer mehr Schuldirektoren in Europa aus ‚Toleranzgründen‘ Krippen entfernen oder andere Weihnachtsbräuche verbieten. Das ist nicht Ausdruck von Toleranz, sondern von Dummheit. Es ist auch eine Diskriminierung der Einheimischen und somit nicht akzeptabel. Wenn wir Einwanderer erfolgreich integrieren wollen, dann müssen wir sie zu unseren Bräuchen hinführen. Gelingt dies nicht, findet auch keine Integration statt, sondern es entwickeln sich Parallelgesellschaften“, so Stocker weiter.

    „In einer Landtagsanfrage zu diesem Thema geht hervor, dass die Landesregierung gegen das Aufgeben der eigenen Wurzeln ist und dies ist begrüßenswert. Ob aber Krippen, Christbäume usw. aufgestellt werden dürfen oder nicht, obliege der jeweiligen Schule. Ob es in Südtirol Schulen gibt, welche aus falscher Toleranz Weihnachtssymbole entfernt haben, wurde nicht beantwortet. Sollte es solche Fälle geben, wäre ich dankbar, wenn mir diese gemeldet würden. Ich appelliere deshalb an die Direktoren echte Toleranz nicht mit grün-linker Kulturlosigkeit zu verwechseln. Im Gegenteil: In jede Schule gehört eine Krippe und ein Christbaum“, so Stocker abschließend.

    Clip to Evernote

    Kommentare (51)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Franz

      Stocker hat vollkommen recht.
      Wer sich nicht integrieren will bzw. unsere Gesetze und unsere Kultur nicht respektieren will, soll dort hin von wo er herkommt.
      Aber die Islamisierung ist Dank Gutmenschentum oder reiner Dummheit einiger Schuldirektoren scheinbar nicht mehr aufzuhalten.
      Kopftuch – Schleier – Burka – Kreuz aus den Schulen aus den ( Mensen wie bei der Firma Roechling-Engineering Center Leifers in Leifers. )
      Und Niente Natale e presepe a scuola
      http://milano.corriere.it/notizie/cronaca/15_novembre_27/niente-natale-presepe-scuola-rispettiamo-tutte-religioni-rivolta-genitori-contro-preside-c6a0435e-94f8-11e5-b54c-257f4e9e995d.shtml

      • Manfred

        Sehr geehrter Herr Franz, Sie haben hier hinlänglich zur Schau gestellt, dass ihr Weltbild aus „aufrechten Tirolern“ besteht, die Recht haben und allen anderen, die im Unrecht sind. Wie herrlich muss es wohl sein mit einem so einfach gestrickten Weltbild zu leben. Sie hätten aber so aufrichtig sein sollen zu erwähnen, dass die zitierte Geschichte von Rozzano von der Lega und anderen Rechtspopulisten hochgespielt und ausgenutzt und schon lange als Seifenblase entlarvt wurde. Die richtige Wahrheit – die aber in Ihrem Weltbild wahrscheinlich nicht Platz hat – sieht vollkommen anders aus.

    • Franz

      Die Bereitschaft der Muslime sich zu integrieren zeigen Studenten dell’Istituto tecnico commerciale Schiapparelli di Milano:
      Für sie ist der Koran das Maß aller Dinge.
      http://www.liberoquotidiano.it/news/italia/11856609/islam-milano-corano-scuola-protesta-musulmani.html

      • Manfred

        Wenn Sie Artikel aus „Libero“ und „Il Giornale“ als wahr annehmen, ist Ihnen sowieso nicht zu helfen. Besonders letzteres Blatt fährt seit einem Monat einen scharf antiislamischen Kurs und scheut auch nicht davor zurück Nachrichten zu entstellen oder alte Vorkommnisse als aktuelle zu verkaufen.

    • Ulrich

      „Sollte es solche Fälle [in Südtirol] geben….“

      Die Freiheitlichen sollten das überprüfen. Eine Spezialeinheit unter der Führung von Inspektor Guggi soll sicher stellen, dass jede Schulklasse und jeder Kindergarten einen Christbaum und eine Krippe hat. Ferner wäre zu prüfen, ob z.B. die hl. drei Könige richtig positioniert sind, der Christbaum mit ausreichend Kerzen ausgestattet ist und, dass er nicht frühzeitig abmontiert wird. Diesen gottlosen Gesellen, die heutzutage in Schulen und Kindergärten ihr Unwesen treiben, kann man nicht trauen. Operation: eternal Christmas Tree.

      • THEMA

        Der AbschreiberFRanz hat sich, soweit mir gesagt wird,schon für den Posten des Oberkontrolleurs
        beworben.

        • Franz

          THEMA
          Der Moslem- Bruder THEMA der “alles Fremde“ als Bereicherung seiner Kultur bezeichnet, inklusive Jihadisten, soll mir lieber meine Frage beantworten, da er aber wohl im Glashaus der Gemeinde der Muslime gefangen ist, ist er nicht in der Lage klar zu Denken bzw eine vernünftige Antwort auf meine Frage zu geben.
          Da ihn beim Wassertrinken immer der Klodeckel auf seinen Schädel fällt macht die Sache auch nicht besser.
          Meine Empfehlung Thema halt einfach die Klappe wenn Du keine Argumente hast und lies ein Buch von Magdi Allam den konvertierten Islamkenner
          http://www.secoloditalia.it/2014/09/magdi-allam-litalia-puo-essere-islamizzata-il-pericolo-ce-e-vi-spiego-perche/

        • Franz

          THEMA
          Übrigens lieber etwas sinnvolles abschreiben wie die ganze Zeit Anleitungen aus den Koran bzw. der Scharia eines IMAM zu lesen. Wie z.B
          Anjem Choudary, der radikale IMAM von London : Die Scharia wird nach Rom kommen !
          Der Islam und wir passen wohl nicht zusammen.
          Scheich Abu Bakir Muhammad aus GB sagt unverblümt, die Wahrheit über den Islam:
          *Das Blut und Gut eines Nichtmoslems gehöre dem Moslem
          *Die Scharia gelte auch für Nichtmoslems in ihren nichtmoslemischen Ländern
          *Gleichheit der Menschen gilt nur für Muslime, nicht für Nichtmuslime

          http://michael-mannheimer.net/2013/01/24/scheich-in-england-scharia-gilt-auch-fur-europaische-christen/

        • tammi

          Der Franz wird jedem Blut abnehmen und über DNA die Herkunft feststellen. Das eigene Blut bitte auch kontrollieren! 🙂

          • roadrunner

            Blut? Da wird wohl eher Wein durch seine Adern fließen …

            • Franz

              roadrunner
              Bei Euch zwei Dummköpfen wird wohl THC durch die Adern fließen.

            • Franz

              roadrunner
              Aber schließlich ist kiffen ja cool gel und was gibt es schöneres im Leben wissen zu lassen, dass du ein Teil der Party bist.
              Kürzlich hat ein Junkie zu mir gesagt, Menschen, die nie Gras geraucht haben, versuchen immer verzweifelt, mir zu sagen, dass es mein Leben ruinieren und mich hirntot, unfruchtbar, allein und mit Chipsresten bedeckt auf meinem Sofa zurücklassen wird. Das wäre nicht cool. Es ist nur so, dass das kompletter Müll ist. So etwas geschieht nur Leuten, die von Anfang an nichts Produktives im Sinn hatten. Es ist genau das gleiche wie mit Kindern, die in der Schule Amok laufen. Sie tun es nicht, weil sie Videospiele spielen, sie tun es, weil sie kriminelle Soziopathen sind.
              Der Sinn dieses Leitfadens ist es, dich dafür zu sensibilisieren, durch welche Drogen du dich gut fühlst und wie du vor Menschen, die dich nicht unbedingt kennen und die noch weniger Selbstbewusstsein haben als du, cool aussiehst. Es gibt schließlich nichts Wichtigeres im Leben als die Zustimmung der Anderen. Gras hat Nachteile, aber es bietet auch eine ziemlich solide und risikoarme Möglichkeit, Leute wissen zu lassen, dass du ein Teil der Party bist und dich nicht an kleinen Dingen aufhängst wie Arbeit, Familie und Schule und all dem anderen Scheiß, der zwischen Joints passiert.

            • tammi

              Ganz schön dreist, deine Annahme was durch unsere Adern fliesst. Du riskierst mit dieser Anschuldigung eine Anzeige. Überhaupt verherrlichst du immer wieder die Scharia, die Homosexualität hart bestrafen. Könnte mir gut vorstellen, dass diese Aussagen die Aufmerksamkeit der Staatsanwaltschaft auf sich ziehen.

            • Franz

              (…)“Der Franz wird jedem Blut abnehmen und über DNA die Herkunft feststellen. Das eigene Blut bitte auch kontrollieren! :-)“
              Wie immer dumme Sprüche Anspielungen von tammi ( oder martin )
              “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“, so ist es .
              Also kontrollier Du Dein Blut vielleicht auf THC 🙂
              Und wenn Du glaubst ich hätte Dich beleidigt kannst Du mich ja verklagen. 🙂

            • Franz

              “Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus“
              So wie man sich anderen gegenüber verhält, so verhalten sich diese zu einem; So, wie man jemanden behandelt, so reagiert dieser darauf; Wer unhöflich ist, wird selbst auch unhöflich behandelt das ist die volkstümliche Variante von Schillers ‚Edel sei der Mensch, hilfreich und gut‘.

        • Walter Mair

          @Thema lassen Sie mal. Dieser Herr ist so naiv, dass er Abgeschriebenes für seinen Senf verkaufen will und dabei vergisst die FUSSNOTEN heraus zu nehmen!
          Übrigens: Wer nicht seiner Meinung ist und die USA und die Kirche kritisiert ist notgedrungen ein Moslem! Kurz: Ein Ignorant!! 🙂

          • Franz

            Walter Mair
            , so ist es Mair wenn Du scheinbar auch nicht gerade der Schlaueste bist so hast Du immerhin verstanden, dass jemand der gegen die Kirche und gegen die USA ist ein Ignorant ist der höchstwahrscheinlich eben ein Andersgläubiger ist, vielleicht Moslem oder sogar ein Salafist der die Attentate des IS wie das auf CHARLY HEBDO bzw. das vom 13.11.2015 in Paris zu rechtfertigen versucht.
            Wer sich davon nicht klar distanziert ist entweder selbst ein Jihadist, ein Fantiker des Islam oder ein Idiot.
            Anstatt gegen die Kirche und Amerika zu wettern solltest Du den Amis dankbar sein, dankbar für die Freiheit, ohne den USA die uns von Hitlers Nationalsozialismus und Mussolini befreit haben bzw . 1961 den Einmarsch der Roten Arme in Berlin verhindert haben.
            Aber wer in einen Glashaus der Gemeinde der Muslime sitzt und sich mit den Koran bzw. der Scharia befasst, f#für ihn ist die Realirät etwas vollkommen Unbekanntes.

    • x

      Alles soll so bleiben wie es immer gewesen ist: wem es hier nicht passt kann dorthin gehen wo es ihm passt!

    • seriously

      Ja, eine Krippe mit einer aramäischenFlüchtlingsfamilie, in einer Notunterkunft. Dazu drei persischen Astronomen und hebräische Hirten.
      Die Antragsteller können sich da wohl am Ehesten mit den ebenfalls vorhandenen Nutztieren identifizieren 🙂

    • LUDWIG

      Bravo Stocker, so muss es sein. Wem unsere Werte und Bräuche nicht passen, soll gefälligst verduften! Solche Leute brauchen und wollen wir hier nicht!

      • MichiH

        DU hast das nicht zu entscheiden! Und wenn dir das nicht passt, kannst du ja rübermachen!

        • Franz

          MichiH
          Glaubst Du Muslime können über uns entscheiden, vielleicht uns den Islam mit der Scharia aufzwingen ?
          Jemand der zu uns kommt und vorausgesetzt, dass er Das Recht hat hier zu bleiben, ASYLRECHT- Aufenthaltsrecht durch Arbeit ++ hat sich unserer Kultur und unseren Gepfolgenheiten anzupassen bzw unsere Gesetze zu respektieren, nicht umgekehrt.
          Wer dazu nicht bereit ist, soll eben dort hin wo er herkommt.
          Im Prinzip eigentlich ganz einfach.

    • Andreas

      Es ist recht amüsant, wenn die Toleranz mancher bis zur sofortigen Selbstaufgabe eigener Ideale, Traditionen und Werte geht und diese auch noch annehmen, dass sie besonders schlau sind.
      Europa zu islamisieren scheint nicht sonderlich schwierig zu sein, wenn man den Standpunkt mancher Toleranten liest.

      Wäre interessant zu sehen ob Muslime sich auch sofort anpassen um unseren vermeintlich modernen Toleranten zu gefallen.

      • Ulrich

        Wer im Weihnachtskitsch seine Werte und Ideale sieht, hat sowieso etwas Grundlegendes falsch verstanden. Eine Ablehnung von diesem pseudo-religiösen Plunder als „falsche Toleranz“ zu deuten, zeugt von einer verquerten Denkweise. Ich lehne ihn nicht aus Toleranz ab, sondern aus Intoleranz gegenüber religiösem Ramsch. Aber die Rechten tun wieder mal so, als wäre der Islam der einzig mögliche Grund, diesem Firlefanz kritisch gegenüber zu stehen und die üblichen Verdächtigen unterstützen diesen Unsinn.

        Die ganze Diskussion ist völlig absurd. Wenn du dir schon Sorgen um die Islamisierung machst, sorg dich lieber um die, die sich an psuedo-religiöse Symbole klammern, als um die, die sie ablehnen. Wenn ihr euch vor dem Islam in die Hosen macht, dann hängt euch einen Schweinefuß ins Haus, in die Schule und in den Kindergarten aber belästigt nicht andere mit eurem Kitsch.

        • Andreas

          Ruhig Blut, ob und wie ich Weihnachten feiere, werde ich sicher nicht Dich fragen.
          Ob Du es als Kitsch siehst, ist mir aber sowas von egal.
          Trink einen Tee und iß ein paar Weihnachtslebkuchen, das beruhigt.

          • Ulrich

            Um mich beruhigen zu können, müsste ich unruhig sein. Da das nicht der Fall ist, macht dein Kommentar keinen Sinn. Wie du Weihnachten feierst interessiert mich nicht die Bohne. Du meinst ja, jeder muss so feiern wie du, und jeder der das nicht tut würde sich den „Muslimen anpassen“.

    • Helmuth

      Es lebe der Terlaner Sigmar Stocker. Weg von Italien. Südtirol muss eine eigenständiges und freies Land werden.

    • alter egon

      ok, Schema F, Stocker macht eine Anfrage, weil irgendwo in Nordrhein-Westfalen oder Brandenburg das Weihnachtsfest jetzt Winterfest heißt. Die Landesregierung spricht sich dagegen aus, die Trotteln schreiben „Stocker hat recht“….

      • Franz

        alter egon
        Als Trottel würde ich jene bezeichnen die meinen Frau Stocker bzw. die Landesregierung hat nicht recht.
        Frau stocker hat recht wenn sie meint In jede Schule gehört eine Krippe und ein Christbaum“ ich sehe das auch so .Wen das nicht passt der kann sich ja bei sich zu Hause eine Marijuanastaude aufstellen und ein Bild von Bin Laden oder vom Kalif Abu Bakr al-Baghdadi des IS … aufhängen oder sich aufhängen oder auswandern dorthin von wo er hergekommen ist.

        • alter egon

          Ich meinte den Stocker….niemand hat hierzulande keinen Christbaum wegen Moslems aufgestellt. Wenn du mit Lehrern redest, werden sie dir sagen, dass Zeugen Jehovas größere Probleme bereiten, aber das passt dann nicht in das Weltbild der F., gegen Moslems kann man viel besser hetzen.
          Also nochmal. Nichts ist passiert, niemand fordert etwas. Irgendwo im Ausland vielleicht in den Fernsehnachrichten oder in der Zeitung. Herr Stocker macht eine Landtagsanfrage. Die Landesregierung antwortet wie zu erwarten war. Die Trotteln schreiben dann, ja der Stocker hat Recht, wer hierherkommt, soll sich gefälligst anpassen….
          Nochmal, es gibt hier niemanden „dem das nicht passt“.

          • Franz

            Welche Trottel ? Trottel sind die die schreiben Stocker hat nicht recht.
            Stocker hat recht wenn er meint wer hierher kommt soll sich gefälligst anpassen……
            Es gibt viele denen das nicht passt.bzw. die unsere kultur nicht akzeptieren wollen. die uns am liebsten ihre Kultur aufzwingen möchten !

    • Truegrit

      „In jede Schule gehört eine Krippe und ein Christbaum“, so Stocker abschließend.“
      Was machen wir aber wenn Mitbürger muslimischen Glaubens mit dem gleichen Recht das Mitbringen vom Koran einfordern? Also ich möchte das nicht, aber das Grundgesetz spricht eine eindeutige Sprache. Lies!

    • Franz

      Truegrit
      Fakt ist, dass wir in Italien leben , dass Italien ein souveräner Staat ist und jeder der sich hier befindet, hier geltendes Recht bzw. unsere Kultur zu respektieren hat und zu unserer Kultur gehört einmal das Weihnachtsfest mit Christbaum und Krippe und wen das nicht passt der darf ja zu Hause bleiben sich einen immergrünen Marijuanabaum aufstellen oder in seine Heimat zurück kehren..
      Wer gibt mir das Recht irgendwo in einen Moslemischen Staat eine Kirche zu bauen den Christbaum und eine Krippe aufzustellen ?
      Dort werden Christen vom IS ( gemäß Scharia ) geköpft gefoltert ausgepeitscht in einen Käfig gesperrt und öffentlich verbrannt.
      So gesehen sind wir wohl ein tolernanter Staat.

    • christian waschgler

      Wer hier her kommt und meist auch noch von Steuergeldern lebt soll sich gefälligst an unsere Bräuche und Sitten halten. Wenn jemand unter Toleranz die Abschaffung unserer Bräuche und Sitten fordert gehört er ausgewiesen und mit ihm diese „Gutmenschen“ die sich dafür einsetzen.

    • Bernd

      Leider hat die Landesregierung in diesem Fall genausowenig Mut und Rückgrat bewiesen wie alle Regierungen Westeuropas. Durch falsch verstandene Toleranz sind Paralellgesellschaften entstanden (auch in Südtirol). Westeuropa wird in Chaos und Bürgerkrieg versinken.

    • Spaltpilz

      1. Was sollen diese ewigen Beleidigungen Andersdenkender?
      2. Natürlich sollen sich Leute die hier Aufnahme finden, nicht an unseren religiösen Symbolen stören, ich störe mich an den ihren ja auch nicht. Auch Toleranz hat Grenzen.
      3. Ob alles Kultur ist was sich uns zu Weihnachten aufdrängt (ich denke da an den Santa Claus, und, und, und), lassen wir mal dahingestellt.
      4. Lasst doch nicht immer diesen Geiz heraushängen, und gönnt den Leuten den Euro den sie zum Überleben brauchen.
      5. Verschont uns mit Links auf diese niveaulosen, rechtsradikalen, Bunga-Bunga Medien.

    • Franz

      Spaltpilz

      Genau der Meinung bin auch , was sollen diese ewigen Beleidigungen Andersdenkender, wie z. B der Muslime die uns den Weihnachtsbaum und die Krippe verbieten wollen.
      Endlich sollten die linken Gutmenschen einsehen, dass es rassistisch und diskriminierend ist , armen bedürftigen italienischen Staatsbürgern Mindestrentnern und Arbeitslosen gegenüber,
      wenn “Flüchtlinge “ Clandestini – Wirtschaftsflüchtlinge +++ auf unseren Kosten ( 32.5 € / Tag und Mann ) in einen 4 Sternen Hotel Unterkunft mit allem drum und dran gewährt wird, während die Bedürftigen italienischen Staatsbürger Mindestrentner mit 250 € / Monat auskommen müssen- Miete- Kleidung- Strom-Gas- Tel. kein IPHON und wenn’s nicht reicht müssen sie gegen Monatsende ihr Essen aus der Mülltonne holen und ohne Tel. Strom und ohne Gas auskommen.
      Und der Weihnachtsbaum und die Krippe gehören zu unsere Kultur und wen das nicht passt der kann sich ja bei sich zu Hause ein Bild von Mohamed an die Wand hängen oder dort hin gehen von wo er herkommt.
      (….)“Natale, è una festività cattolica di precetto come tale riconosciuta dallo Stato anche agli effetti civili sin dal tempo dell‘ Unità d‘ Italia (decreto 17 ottobre 1860, n. 5342)». Faccio presente che il governo del Regno d‘ Italia a quel tempo era fatto di politici che erano in guerra con la Chiesa e una guerra molto dura, dopo le leggi Siccardi e quelle sulla soppressione degli ordini religiosi: uno scontro che portò anche alle scomuniche. Eppure quella legge riconosceva la festa del Natale, la nascita dell‘ Uomo-Dio, come festa dello stato laico risorgimentale.“

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen