Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Kraft der Älpler

    Kraft der Älpler

    Logo-AlperiaSEL und AEW werden zu Alperia: Der neue Name vereine die Kraft und die Energie der Alpen.

    Alperia, das ist der Name das neuen Südtiroler Energieunternehmens, das aus der Fusion zwischen SEL und AEW hervorgehen wird.

    Der Name vereint die Kraft und die Energie der Alpen und legt den Fokus auf die saubere, erneuerbare Energie. Zusammen mit dem Claim „Wir sind Südtiroler Energie“, wird die starke Verankerung in Südtirol verdeutlicht.

    „Die Beziehung zu Südtirol hat für uns Priorität“, sagt der künftige Generaldirektor von Alperia, Johann Wohlfarter.

    „Als Südtiroler Unternehmen trägt Alperia Verantwortung für das Land, für die Umwelt, für die Bevölkerung und für seine Mitarbeiter. Und diese Verantwortung nehmen wir ernst“, so Wohlfarter.

    Alperia soll zum führenden Energiedienstleister werden, der in Südtirol und von Südtirolern gelenkt wird, aber auch über die Landesgrenzen hinaus blickt. Als dynamisches, in die Zukunft gerichtetes und offenes Unternehmen wird Alperia die Zukunft Südtirols mitgestalten – das Knowhow und die nötige Erfahrung dafür bringen rund 1.000 Mitarbeiter ein.

    Der Name Alperia, der urheberrechtlich EU-weit geschützt worden ist, geht aus einem komplexen Auswahlverfahren hervor, bei dem nicht nur strategische, sondern auch funktionale Kriterien, wie die rechtliche Verfügbarkeit, die sprachliche Kompatibilität bzw. die Domain-Erhältlichkeit berücksichtigt werden mussten.

    Der Unternehmensauftritt sei „bewusst zurückhaltend“, die Logofarbe ist weiß gehalten, da der Fokus auf Licht und Transparenz liegt. Die Unternehmensfarbe ist grau, was die Technik und Erfahrung von Alperia widerspiegelt, mit Sekundärfarben, welche die Energien und die Farben der Natur Südtirols darstellen.

    Der letzte Schritt im Fusionsprozess wird die Unterzeichnung des Fusionsvertrags innerhalb Ende Dezember sein. „Damit wird der Zusammenschluss zwischen SEL und AEW definitiv besiegelt sein und die neue Gesellschaft, eine der größten in Südtirol, ab 1. Jänner operativ werden“, so der Vizedirektor von Alperia, Paolo Acuti am Freitagabend.

    Clip to Evernote

    Kommentare (7)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen