Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Frisches Geld

    Frisches Geld

    Präsident Otmar Michaeler und Generaldirektor Johannes Schneebacher

    Präsident Otmar Michaeler und Generaldirektor Johannes Schneebacher

    Die Südtiroler Volksbank startet eine Kapitalerhöhung im Umfang von 97 Millionen Euro. Am Montag beginnt die Zeichnungsfrist für über 56.000 Mitglieder und Aktionäre.

    Die Kapitalerhöhung der Volksbank hat die nachhaltige Entwicklung der Bank im Einzugsgebiet von Bozen bis Venedig im Fokus. „Wir stärken das Kapital maßgeblich und nachhaltig und richten die Volksbank für die Zukunft aus. Die Unabhängigkeit unserer Volksbank wird auch künftig bewahrt. Mit der Stärkung der Kapitalbasis geht eine Steigerung der Rentabilität und der Attraktivität der Volksbank-Aktie einher“, sagt Volksbank-Präsident Otmar Michaeler.

    Mit der Kapitalerhöhung richtet sich die Volksbank an die über 56.000 Volksbank-Mitglieder in Südtirol, im Trentino und im Veneto. Viele von ihnen sind schon seit vielen Jahren Mitglied und verfolgen mit der Volksbank-Aktie einen langfristigen Anlagehorizont.

    Die Mitgliederversammlung der Volksbank hat am 23. Februar dem Verwaltungsrat die Vollmacht erteilt, das Gesellschaftskapital zu erhöhen. Ab Montag werden 4,9 Millionen neue Aktien ausgegeben. Volksbank-Mitglieder und -Aktionäre erhalten Bezugsrechte im Verhältnis von 1:9. Der Bezugspreis für die neuen Aktien beträgt 19,20 Euro.

    Die Börsenaufsichtsbehörde Consob hat die Veröffentlichung des Informationsprospekts am 26.11.2015 gutgeheißen.

    Neben der Kapitalerhöhung arbeitet die Volksbank derzeit auch an der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, wie es vom Gesetzgeber vorgesehen ist. Über die Umwandlung werden die Mitglieder im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Jahr 2016 abstimmen.

    Eckdaten zur Kapitalerhöhung 2015: 

    Zeichnungsfrist:                 30. November 2015 bis 22. Jänner 2016
    Preis pro Aktie:                  19,20 Euro
    Gesamtvolumen:                rund 97 Millionen Euro
    Zeichnungsverhältnis:       1:9
    Spesen/Kommissionen:    keine
    Dividendenanspruch:        1.1.2015

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (13)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen