Du befindest dich hier: Home » News » Diskussion ohne Ende?

Diskussion ohne Ende?

Drei Zinnen Sexten123rtNach fünf ruhigen Wochen geht die Debatte um die Reform der Tourismusorganisationen weiter. Der Landeshauptmann hat eine klare Position, die bei den Touristikern weiterhin Bedenken hervorruft.

von Heinrich Schwarz

Seit fünf Wochen ist es ruhig geworden um die Reform der Tourismusorganisationen. Nachdem die Steuerungsgruppe bei der Sitzung Mitte Oktober auf keinen gemeinsamen Nenner zur konkreten Umsetzung kam, hat man sich noch einmal Zeit gegeben, um neue Vorschläge zu definieren. Gestern fand wieder eine Sitzung der Steuerungsgruppe statt.

Zur Erinnerung:

Die zehn bestehenden Tourismusverbände sollen durch vier oder fünf sogenannte „Regionale Managementeinheiten“ (RME) ersetzt werden. Diese sollen unter der SMG (künftig IDM) und über den Tourismusvereinen stehen und somit eine Brückenfunktion haben. Allerdings stieß dieses Modell auf heftigen Widerstand – vor allem aus den Tourismushochburgen Gröden uns Hochpustertal, die um ihre relative Eigenständigkeit und die Stärke ihrer Marke bangen.

Prompt legte der LTS mehrere Änderungsvorschläge vor, um die Reform abzuschwächen. Unter anderem sollen die RME vom Land bzw. der SMG unabhängig sein. Der LTS erklärte sogar, andernfalls seine Zustimmung zu verweigern. Auch vonseiten des HGV gab es Bedenken.

Jetzt gibt es einen neuen technischen Vorschlag, der gestern zur Diskussion stand.

Landeshauptmann Arno Kompatscher konnte aufgrund seiner Wien-Reise nicht teilnehmen. Angesprochen auf die angespannte Situation sagte er aber bereits im Vorfeld gegenüber der TAGESZEITUNG: „Unabhängige RME wären nicht im Sinne des Erfinders. Wir müssen sicherstellen, dass zwischen Landestourismuswerbung und Vereinen eine Brücke besteht. Ansonsten haben wir wieder drei Einzelplayer, die nicht miteinander kommunizieren.“

DEN GESAMTEN ARTIKEL LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen