Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Hockey-Leckerbissen

    Die Hockey-Leckerbissen

    HC Bozen 2015-11-20 um 09.46.24Zwei „Leckerbissen“ für Eishockey-Fans innerhalb von 24 Stunden: Mit Linz und den Wiener Caps sind zwei Top-Teams in der Eiswelle zu Gast.

    Zwei „harte“ Brocken warten auf die Foxes am Donnerstag und am Freitag in der Eiswelle in Bozen.

    Am Donnerstag sind es die Black Wings, die die Tabellenspitze verteidigen wollen, am Freitag die Vienna Capitals, die den Boznern Platz 6 streitig machen möchten. Für die Fans bedeutet dies Eishockey auf höchstem Niveau!

    Und wer in letzten Zeit die Spiele in der Eiswelle verfolgt hat, weiß um die unnachahmliche Stimmung in Bozen.

    Platz 1 in der Tabelle haben die Linzer ein wenig auch dem HCB Südtirol zu verdanken, der vergangenen Sonntag ihren direkten Konkurrenten um die Tabellenspitze, die Red Bulls, in der Overtime besiegt hat.

    Bildschirmfoto 2015-11-24 um 18.40.55Es liegt auf der Hand, dass die Foxes auch den Black Wings ein Bein stellen und somit weitere Punkte auf ihr Haben-Konto buchen möchten.

    In den Reihen von Linz steht mit Kozek der aktuelle Top-Skorer (17 Tore) der Liga auf dem Eis, Bozen kann mit Joel Broda (11 Tore/Platz 4) kontern. Linz hat zwar eine Super-Tordifferenz (+20), Bozen dafür ein Kämpferherz und mit dem Publikum den sechsten Mann auf dem Eis. Es wird auch ein Duell der beiden Tormänner werden. Ouzas liegt mit einer Fangquote von 94,5 an erster, Jaro Hübl mit 92,5 an fünfter Stelle in der EBEL-Statistik.

    Brodie Reid, der es kaum erwarten kann, wieder aufs Eis zugehen, weiß, über das Donnerstagspiel:

    „Am Sonntag haben wir bewiesen, was in uns steckt und einen großen Sieg gegen Salzburg eingefahren. Wir müssen nun schauen, dass es so weiterläuft und einfach nur gut spielen. Jedes einzelne Spiel ist wichtig, egal gegen wen. Genau deshalb müssen wir gut vorbereitet in jedes Spiel gehen, um unsere beste Leistung abzurufen. Wir sollen uns nicht über Linz den Kopf zerbrechen, sondern wir müssen uns auf uns selber konzentrieren, unsere Stärken ausspielen und ihnen unser Spiel aufzwingen.“

    Dieses Spiel wird im Rahmen der Rosengarten Hockey Night live auf Video 33 übertragen. Michele Bolognini und Fabio Larcher kommentieren das Spiel direkt aus der Eiswelle.

    Spannend wird es auch beim zweiten Spiel innerhalb 24 Stunden, liegen die Vienna Capitals nur zwei Punkte hinter dem HCB Südtirol und ihr erklärtes Ziel ist es, in die TOP 6 zurückzukehren.

    Die Foxes wollen diesen Platz auf jeden Fall verteidigen und sich drei Punkte sichern. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt. Und wenn die Füchse so spielen wie gegen Salzburg, dann erwartet das Bozner Publikum Eishockey vom Feinsten.

    Die Wiener können vor dem Spiel am Freitag einige Tage Pause einlegen, da sie schon heute Abend (Dienstag) gegen Fehervar antreten.

    HCB Südtirol – EHC Liwest Black Wings Linz

    Donnerstag, 26. Dezember 2015, 19:45 Uhr, Eiswelle Bozen

    HCB Südtirol – Vienna Capitals

    Freitag, 27. Dezembe

    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • MarkP

      Unnachahmliche Stimmung in der Welle??? Ähem… da habe ich bisher nur die eine Kurve singen hören. Da sind andere Hallen lauter. In die Welle kommen die Leute auch nur, wenn die Füchse erfolgreich sind. Würden sie hintenrum spielen, würde auch kein Hahn danach krähen.

    • markus

      habe gar nicht gewusst dass dies foxes ihre spiele erst am stephanstag und am johannestag spielen….da muss der verfasser dieses artikel bereits auf die johanniweiher gedacht haben um seine weinreserven zum weihen zu bringen….. 🙂

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen