Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Schluss mit lustig“

    „Schluss mit lustig“

    Pius Leitner greift in der Flüchtlingsfrage Kanzlerin Angela Merkel frontal an: Ihre Politik der offenen Türen sei eine Einladung an Banden und Schlepper.

    Der freiheitliche Fraktionssprecher im Landtag, Pius Leitner, wirft den Wortführern in der EU, allen voran Bundeskanzlerin Angela Merkel, vor, die Grundlagen der europäischen “Wertegemeinschaft” aufs Spiel zu setzen. Durch die faktische Außerkraftsetzung des Asylrechts und europäischer Verträge leiste sie der Schlepperindustrie Vorschub und streue in weiten Teilen der Bevölkerung Unsicherheit und Zweifel.

    „Die verschiedenen Krisengipfel und Gipfeltreffen gipfeln inzwischen in einer erschütternden Hilflosigkeit. Wegen der zelebrierten Willkommenskultur kommen nach wie vor tagtäglich Tausende von Personen illegal über die Grenzen nach Europa. Die Pflicht, die Außengrenzen zu schützen, wird sträflich vernachlässigt und das Angebot wird die Nachfrage weiter verstärken. Diese Politik der offenen Türen ist nicht nur eine Einladung an Menschen, die wegen Verfolgung oder eines besseren Lebens willen ihr Land verlassen, sondern nicht zuletzt auch an kriminelle Banden und Schlepper, welche die Not oder die Hoffnung von Menschen schamlos ausnützen, um Geschäfte zu machen”, so Leitner.

    Solange sich die EU nicht dazu durchringe, endlich zwischen Asylberechtigten, vorübergehend Schutzbedürftigen und illegalen Wirtschaftsflüchtlingen zu unterscheiden, solange beinahe jeder Einwanderer als Flüchtling aufgenommen werde, solange werden sich die Wanderungsströme nicht verlangsamen, warnt Leitner.

    „Nicht einmal die Bedrohung durch radikale Dschihadisten, die zum Teil als ‘Flüchtlinge’ über die Balkanroute einreisen konnten, kann anscheinend die EU-Nomenklatura zum Umdenken bewegen. Wenn Terroristen von den europäischen Steuerzahlern sogar noch ausgehalten werden, wenn sie auf Kosten der Allgemeinheit Wohnungen und Unterhalt bekommen, dann versteht der Normalbürger die Welt nicht mehr – dann ist Schluss mit lustig! Wie lange noch, Frau Merkel, wollen Sie die Geduld der Europäer strapazieren?”, schreibt Leitner abschließend.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (90)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • hugo

      Die arme Angela. Wenn der Pius so böse mit Ihr ist kann sie sicher nicht mehr schlafen.

    • morphi

      Na wenn ich in Syrien hören würde, was man als Politiker so an Rentenvorsschüssen abgreift, dann würde ich mich auch auf den Weg machen…

    • Sarnerbluat

      Ich glaube was der Pius da rechts außen verzapft, kratzt die deutsche Kanzlerin äußerst peripher! Die F sollen mal ihr eigenes Chaos beseitigen bevor sie sich an große Politik wagen!

    • Specht

      Leitner sie haben selten Recht aber dieser Kommentar von ihnen ist ok!

    • THEMA

      Die Kanzlerin soll anscheinend nicht aufgeregt sein.Man hat ihr von den Sprüchen Leitners erzählt
      und sie hat gefragt . „Leitner wer ?“.

      • Franz

        Für den User Thema, sind natürlich Immigranten gleich welcher Hautfarbe inklusive IS Jihadisten keine Berdohung sondern eine Bereicherung seiner Kultur.
        http://www.tageszeitung.it/2015/11/14/vier-polli/#comment-309924
        (…..) >>THEMA
        15. November 2015 um 10:57
        Die Sprichwörter sind die Weisheit des kleinen Mannes. Intelligente Leute sind für jedes und alles offen, interessieren sich für alles, und sehen in allem Fremden nicht eine Bedrohung sondern eine Bereicherung ihrer Kultur.<<

        • THEMA

          Wie schön, der AbschreiberFranz ist wieder da. Er versteht leider nicht was ich schreibe, denn er verwechselt das Fremde mit den Fremden. Ja was soll man machen mit solchen
          Leuten ? Selber denken wäre gefragt, aber da ist, trotz wiederholter Aufforderung, nie etwas
          gekommen.

          • Yannis

            @THEMA
            >>>Er versteht leider nicht was ich schreibe<<<

            doch, doch er versteht es schon, nur Du scheinst ihn nicht zu verstehen, bzw Du willst es nicht !
            Und beim THEMA selber ."denken" fängst Du am besten bei Dir selber an !

          • Franz

            Wie gesagt, der User Thema sieht in >>“allem Fremden“ nicht eine Bedrohung sondern eine Bereicherung seiner Kultur.<<
            einschließlich Jihadisten die sich unter den sogenannten '' Flüchtlingen '' mischen und mit ihnen mit einen Boot übers Meer schippern.
            Aber wie auch der grüne Bürgermeiste Rösch meinte '''alles Fremde'' ist eine Bereicherung für uns wenn ein paar Jihadisten zu uns kommen , ist ja nicht so schlimm es handelt sich ja nur um 4 „ POLLI „ 🙂
            Und mit ihrer Verhaftung ist die Ordnung wieder hergestellt. 🙂
            Wenn ein paar Schwule- Paare & Polli ( wie der schwule und zur Zeit meist gesuchte Terrorist Europas ''Salah Abdeslam '' ) dabei sind, registriert sie Bürgermeister Rösch gleich in seinen Schwulenregister.
            (denn anscheinend kiffen diese Kopfabschneider und feigen Mörder nicht nur, scheinbar sind sie auch noch schwul 🙂 )
            Ach ja , ganz vergessen dieses Register wurde ja vom Staatsrat als illegal erklärt. Na ja macht auch nichts. trotzdem alles Fremde bereichert unsere Kultur. 🙂

            • Franz

              …sorry, Eure Kultur. 🙂

            • hr

              Franz, Thema hat Recht, denn würdest du wirklich mal anfangen selbst zu denken, dann würdest du merken, dass ein Großteil der Attentäter in Europa aufgewachsen ist und von hier nach Syrien gegangen ist und dann zurückkommt, um hier Terror zu verüben….und dass die Flüchtlinge genau vor den Typen fliehen würdest du dann vielleicht auch verstehen, aber Denken ist halt nicht jedermanns Sache…oder zumindest mal eine Zeitung lesen (und ich meine eine ZEITUNG nicht sinnfreie Blätter wie die Bild oder die Tageszeitung)

      • Yannis

        >>>“Leitner wer ?”.<<<

        im Gegensatz zu Herrn Leitner wird die "Kanzlerin" als diejenige in die Geschichte eingehen, die Deutschland mitsamt Europa nach Adolf den Großen gründlich ruiniert hat.

      • schnellermichl

        Nein die Kanzlerin kannte den. „IST DAS NICHT DER MILLIONÄR AUS DEN BERGEN“

    • Bernd

      Die Fakten geben Pius einfach Recht! Nebenbei: Schon interessant wie es vielen Landsleuten schwerfällt eine andere Meinung als die Ihre zu akzeptieren. Wahrscheinlich sind es genau jene, welche stets am lautesten nach Toleranz schreien.

      • hr

        Ja, die Fakten geben ihm wirklich recht, die Merkel ist ech unfähig, deshalb geht es Deutschland wirtschaftlich ja auch sooo schlecht…aber euch ist wahrscheinlich ein Clown wie Berlusconi oder Putin lieber, die wissen ja wie man ein Land führt…Italien und Russland sind der beste Beweis dafür

    • Franz

      Besonders Gutmenschen und Realitätsverweigerern fällt es schwer andere Meinungen als die ihre zu akzeptierebn.
      Der Meinung dass mit den Willkommensgruß , von Merkel Schluss sein muss Pius Leitner nicht allein, schon längst sind Politiker quer durch alle Parteien in Deutschland gegen diese Willkommenskultur .
      Mit Versprechen der Gutmenschen alle Menschen bei uns aufzunehmen bzw. ihnen ein besseres Leben und eine Arbeit vielleicht ein besseres Leben in einen 4 Sterne Hotel mit Nichtstun, auf unseren Kosten 34 e / Tag und Mann mit Schwimmbad Palestra – Iphon – Internet natürlich, ist einfach bigott und nicht realistisch.
      Finanzminister Schäuble spricht von einer Lawine die von einen unvorsichtigen Skifahrer der ein Lawine ausgelöst hat.
      Natürlich nennt Schäuble keine Namen und spricht natürlich auch nicht von Ski-Fahrerinnen. Das ist wieder einer dieser vieldeutigen typischen Sätze, die der 73-jährige Taktik-Meister gern mal so hinwirft. Nicht immer angreifbar, aber nie ohne Hintergedanken. Man ahnt, wer gemeint sein könnte als „unvorsichtiger Skifahrer“.
      Denn nicht Wenige in der Union machen die Kanzlerin dafür verantwortlich, mit ihren Entscheidungen im Sommer und der „Wir schaffen das“-Willkommenskultur die Zuwanderung noch angeheizt zu haben. Schäuble wird die Spekulation über seinen Satz als Quatsch und Unterstellung abtun. Zumal er weiß, dass Merkel ja Ski-Langläuferin ist. Die lösen in der Regel keine Lawinen aus.
      Dass Merkel schon längst die Kontrolle verloren hat zeigt der Umstand, dass sie nicht einmal informiert wurde dass das im August ausgesetzte Dublin-Verfahren seit 21. Oktober auch bei Syrern wieder angewendet wird.
      Merkel: De Maizière hat Kanzleramt nicht informiert
      Bundeskanzlerin Merkel wusste nicht, dass das im August ausgesetzte Dublin-Verfahren seit 21. Oktober auch bei Syrern wieder angewendet wird.
      Quelle : Süddeutsche TZ.

      • THEMA

        Was bin ich froh dass der AbschreiberFranz wieder einen Artikel der Süddeutschen abgeschrieben
        hat. Sonst hätte ich ja keine Möglichkeit gehabt mich zu informieren.

        • Franz

          Das Problem ist aber wohl, dass Du nicht vestehst was die Südtdeutesche Zeitung schreibt., Du verstehst anscheinend nicht einmal das was Du selbst schreibst. THEMA 🙂

        • Franz

          Thema scheint ein besonders schwach beleuchteter Mensch zu sein, vergleicht er glatt, Ferdinant Gamper mit den IS Terroristen diesen schwulen Drecksschweine und Kinderschänder “ die “trotz aller radikal gepredigter Abstinenz, kiffen und sich mit Jihadisten“ mit der Droge der Jihadisten “Captagon„.
          vollstopfen bevor sie ihre Gräueltaten verüben und sich in die Luft sprengen im Glauben sie würden ins Paradies kommen wo sie 99 Jungfrauen erwarten, stattdessen erwartet sie das Fegfeuer diese- Drecksschweine.

        • flizzer

          CopyCat 101 🙂 Der große Franz! Naja, würde ihn mal dann so in seiner Welt lassen, denn die Schlechtmenschen haben ja Existenzangste und befürchten, dass sie ihren Job an Ausländer verlieren und diese dann im 4* Hotel mit Iphon (sic!) und Internet sitzen!

          • Yannis

            sehr, sehr viel an „Geistreichen“ zum eigentlichen Thema hier, was dem kleinen @flizzer dazu einfällt.
            Damit wird um so mehr klar wo die Politiker die diese Verhältnisse verursacht haben ihre Wählerstimmen herbekommen haben.

            • flizzer

              Wollte auch nichts Geistreiches von mir geben sonder nur ein kurzes Resümee der Gedankengänge der Schlechtmenschen hinschreiben.
              Mission gelungen, anscheinend hat der nächste Alphakevin angebissen!

              PS. Mach dir über meine Größe und politische Orientierung keine Sorgen! Ich sage ja auch nichts zu deinem Bildungsniveau!

          • Franz

            flizzer
            Du scheinst einer der naiven grünen linken Gutmenschen zu sein um nicht ( zu sagen dumm )
            Im Gegensatz zu Clandestini haben italienische Staatsbürger kein Anrecht auf bezahlten Aufenthalt in einen 4 Sternen Hotel:
            Während Wirtschaftsflüchtlinge ( Clandestini ) sich ein bequemes Leben machen dürfen, auf unsere Kosten mit allem drum und dran samt Schwimmbad und Palestra, müssen Mindestrenter mit 450 e sich alles selbst bezahlen Strom-Gas- Tel und Miete und das Essen müssen sie sich aus der Mülltonne holen oder Arbeitslose die unter der brücke schlafen müssen.
            Du scheinst einer der Rassisten gegenüber solcher bedürftigen italienischen Menschen zu sein.

          • Franz

            flizzer
            Du scheinst einer der naiven Gutmenchen gegenüber illegalen Einwanderern zu sein diesich auf unseren Kosten in eine 4 Sternen Hotel ein bequemes Leben machen können und ein Schlechtmensch gegnüber bedürftigen Iatlienern.
            Italienische Staatsbürger haben nicht diese Vorzüge.
            Du scheinst außerdem ein besonders dummer schwachbeluchteter ungebildeter Mensch zu sein. 🙂

            • hr

              Bei deiner Rechtschreibung frag ich mich, ob du nicht selbst ein Flüchtling bist!?

            • flizzer

              Lieber Schlechtmensch-Franz,
              wenn man zwei solche Texte verfasst sollte man nicht wirklich über das Bildungsniveau eines Anderen urteilen! Dieses ist schätzungsweise etwas höher als dein Mittelschulabschluss!
              Aber egal, da steh ich drüber, nicht jeder hatte die Möglichkeit an verschiedenen Orten der Welt zu studieren und seinen Horizont zumindest etwas zu erweitern! -> was ich mir von einem Intelligenzflüchtling wie dir aber nicht sagen lasse ist, dass ich ein „Rassist gegen bedürftige italienische Menschen“ wäre! Menschen haben in meinem Weltbild weder eine Farbe, Religion, Staatsbürgerschaft oder ähnliche Unterscheidungsmerkmale! Aber DU als kleinkarierter Mensch der selten bis zum Tellerrand sieht verbündet sich jetzt seit wenigen Monaten mit den armen armen Bettlern und Sandlern (aber wichtig dass diese auch ja den Passaporto Italiano haben). Ich bin mir ja nicht ganz sicher ob du deine Informationen zu deinen 4*Hotel-Gefasel von der HP des HC Strache oder gar von Anonymus (wenn du überhaupt weißt was das ist) stibitzt hast…oder gar (ein Schelm) von der Bild-Zeitung (wahlweise lasse ich da auch die Kronenzeitung, Österreich, Heute durchgehen!).

              Aja und Zwecks Forumsanonymität: Kann dir die Sachen auch gerne persönlich sagen!

            • Franz

              flizzer
              Ganz der schlaueste scheinst Du auch nicht zu sein, er ein Vollpfosten

            • flizzer

              Nana warum denn-was führt denn zu deinem voreiligen Schluss? Hast du dir heute beim Namen klatschen&tanzen etwas angerennt?

            • Franz

              @Fixer, sorry flizzer,
              Voreiliger Schluss ?
              Bezüglich Bildung, wa s nützt eine gute Ausbildung wenn jemand der Hausverstand fehlt, Du bist dafür das beste Beispiel .
              Schon ( Artur Schopenhauer ) meinte: Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.
              Bezüglich (…. ) Informationen 4*Hotel-Gefasel von der HP des HC Strache oder gar von Anonymus (wenn du überhaupt weißt was das ist) stibitzt hast…oder gar (ein Schelm) von der Bild-Zeitung (wahlweise lasse ich da auch die Kronenzeitung, Österreich, Heute durchgehen!). ))
              Ich lese die Bild noch Kronenzeitung ich lese grundsätzlich nur die Südtiroler Tageszeitung.
              Bezüglich 4 Sternen Hotels kann ich Dir aber gerne auf einen Link hinweisen der Dich weiter bringt wenn Du Dich anstrengst. 🙂
              http://www.liberoquotidiano.it/news/italia/11787395/Portofino–Kulm-Hotel–cacciata.html
              Schade, dass das Kulm Hotel von diesen Clandestini besetzt ist ( auf unseren Kosten übrigens ) Was sich ein “Normalbürger “ kaum leisten kann.

            • flizzer

              Aso, und du meinst mit 3 Zitaten bzw. einem kopierten Artikel aus einer (ziemlich miesen) Zeitung bist du ein Schlechtmensch mit Hausverstand? So so….

    • gaga

      De fohrt sicher nur mit dopplmair lifte

    • hubert

      Die Regierunge in Europa arbeiten allesamt nicht für die Menschen sondern für die Mächtigen.

    • Spaltpilz

      Wenn Pegida, AfD oder Neonazis Pressesprecher brauchen, hier im Forum werden sie fündig.

    • Futzi

      was würde der populisten pius wohl machen? Schwätzen kann jeder, regieren ist aber was anderes.

      • christian waschgler

        an fuzzi – regieren kann jeder der in der „richtigen“ Partei sitzt – ob qualifiziert oder nicht spielt keine Rolle, Hauptsache das Mundwerk läuft wie geschmiert. Auch wenn eine Opposition das Ei des Kolumbus finden würde, würde sich gar nichts ändern.

    • Steve

      Merkel hat große Hoffnungen erzeugt.
      Viele Migranten werden aber keine zufriedenstellende Arbeit in Europa finden.
      Wie auch, wenn sie mit vielen europäischen Arbeitslosen konkurieren müssen, die ja wenigstens die Sprache beherrschen.
      Wie werden sich enttäuschte Migranten verhalten?

      Es gibt Win/Win Situationen aber auch das Gegenteil. Ich bin fest davon überzeugt, dass dies eine Lose/Lose Situation ist, bin aber für jedes handfeste Argument offen.

      Jedenfalls wäre es humaner keine Willkommenskultur zu zeigen, sondern ihnen Ihre realen Perspektiven in Europa klarzumachen und gleichzeitig die Grenzen zu schließen.

      Ein guter Artikel dazu:
      http://www.zeit.de/2015/45/migration-fluechtlinge-grenzen-grenzsicherung-interview

      • christian waschgler

        Die Wirtschaft, protegiert von der Politik – ist ausländerfreundlich eingestellt. Es werden bereits Stimmen laut, dass mit der Flut an Flüchtlingen der erst vor kurzem beschlossene Mindestlohn von 8,50 Euro nicht zu halten ist, Argument – weil die Flüchtlinge schlecht bis gar nicht ausgebildet sind und es obendrein Verständigungsprobleme gibt. Also muss der Mindestlohn wieder abgeschafft werden und zwar für alle – nicht nur die Ausländer.

    • Heinz

      Hat der Frührentner und Vielverdiener Leitner den ungerechtferigten Pensionsvorschuss zurück gezahlt?

    • Alfons Zanardi

      Aha. Ein Leitner Pius greift Angela Merkel an.
      Und was sagt Obama dazu?

    • AL BUNDY

      Seit der Leitner in Brüssel ist, geht’s mit Europa abwärts.

    • goggile

      Merkel wird die Verantwortung tragen muessen fuer ihre jahrtausendfehlentscheidung

    • Alter Egon

      Der Radikalisierung moslemischer Jugendlicher in Europa ist eigentlich nur mit einem massiven Bildungsprogramm beizukommmen. Die Rechtspopulisten fürchten bei steigender Bildung um Wählerstimmen.

    • Frage?

      Ist die „WORTSPENDE“ von „pius“ an „ANGIE“ nicht so
      WICHTIG WIE EIN KROPF?

      Aber vielleicht will sich dan wer mit seinem RENTENVORSCHUSS beteiligen?

    • Rasputin

      Der Rentenpius ist am äussersten rechten politischen Rand angekommen. Bei der AfD fehlt nicht mehr viel zur richtigen Nazipartei.

    • christian waschgler

      Merkel scheint durchgedreht zu haben, man sieht es an ihrem irren Blick in der letzten Zeit. Wie kann ein Land, dem man nach den Kriegen ein Drittel seines Landes gestohlen hat, in dem bereits über 14 Millionen Ausländer leben, noch einige Millionen (allein 2015 an die drei Millionen) aufnehmen und diese mit soviel Sozialleistung überschütten, die ein Vielfaches ausmachen was sie in ihrer Heimat mit arbeiten verdienen würden. Von den an der Sache gut verdienenden Gutmenschen werden täglich Märchen über die „Flüchtlinge“ verbreitet. Angefangen von angeblich gut ausgebildeten und studierten Menschen die in Wahrheit Analphabeten sind. Bereits in den 1960 er Jahren waren viele der „Gastarbeiter“ in Deutschland Analphabeten (eigene Erfahrung) die nur die einfachsten Arbeiten erledigen konnten, mangels Ausbildung und mangels modernen Arbeitsweisen. Darüber hinaus erhielten sie in ihren Heimatgemeinden für ein kleines Bestechungsgeld jedes Dokument das sie verlangten. Etwa Ledige die mit einem Familienbogen mit 10 Kindern in Deutschland Familiengeld kassierten oder einem Titel der keiner war. Sie ließen sich von einem bestochenen Arzt Krankheiten attestieren um im Krankenstand mit dem in Deutschland verdienten Geld in ihrer Heimat schwarz zu arbeiten oder auch Häuser zu bauen. Von den tatsächlichen „Flüchtlingen“ verdienen wenige dieses Prädikat alle anderen sind nur Sozialschmarotzer. Viele gesellen sich zu den bereits früher angekommenen kriminellen Banden dazu um diese zu verstärken. Es bilden sich Jugendbanden die sich nicht integrieren wollen und die unsere Kinder bedrängen und ausrauben – Beispiel letzte Tage in Bozen – und die Feiglinge kommen zu fünfzehn gegen drei Einheimische. Integration ist für sie ein Fremdwort – auch bei uns gibt es Leute die seit 60 Jahren hier leben und kein Wort deutsch sprechen. Paris spricht eine deutliche Sprache, in Brüssel müssen die Bürger sich in ihren Häusern verschanzen, Schulen, öffentliche Verkehrsmittel u.a. bleibt geschlossen. Islamorganisationen weisen jede Sympathisierung mit dem Terror empört zurück und lachen sich heimlich über so viel Naivität und Gutgläubigkeit ins Fäustchen. Es wäre an der Zeit endlich einzusehen dass man Menschen die aus der Steinzeit kommen nicht in kurzer Zeit in einer modernen Welt integrieren und zivilisieren kann.

      • Yannis

        christian waschgler

        23. November 2015 um 10:44

        Mein reden !!

        nur ein kleines Beispiel am Rande zu Deinen voll zutreffenden Post:

        Habe selbst Steuerbescheide von Türken in DE gesehen wonach diese durch Unterstützung
        von angeblich bedürftigen Familienangehörigen hohe Summen von der Steuer absetzen konnten und somit so gut wie keine Einkommensteuer zu bezahlen hatten.
        Mit dem Geld was sie damit nach der Türkei transferierten wurden dort Häuser gebaut, Land gekauft, oder schlicht der Urlaub finanziert. Wer sonst konnte seine Urlaubs-Spesen, das Haus im Ausland usw. von der Steuer abschreiben ??
        Und genau die Bescheinigungen für allerlei Betrügereien gab es und gibt es für einen „Hunni “ in der Türkei problemlos.
        Alle diese dem „Volkssport Steuerhinterziehung“ betreibenden Türken, meist Moslems, beten fünfmal am Tag, rennen fleißig zur Moschee und meinen die Heiligkeit selbst zu sein ! ?

        Wie sagte mal jemand: „Vor den betenden Leuten und den bissigen Hunden hätte er die meiste Angst“ irgendwie zutreffend, nicht ?

        • hr

          Klar, die Flüchtlinge verkaufen ihre Organe, verlassen ihre Heimat, riskieren ihr Leben bei der Überfahrt übers Mittelmeer, damit Deutschland ihnen den Urlaub finanziert…sorry, aber ihr habt sie ja nicht mehr alle…

          • Yannis

            @hr,
            hast Du überhaupt die Post´s von „christian waschgler“ und mir gelesen ?
            warst Du überhaupt schon mal in Deutschland oder hast dort über Jahrzehnte gelebt ?
            Allen Anschein nach nicht, sonst hättest Du sicherlich auch diese Dinge mit den „Türken in DE“ mitbekommen wie sie christian waschgler und ich es haben !

            • christian waschgler

              an HR – Ich habe lange Zeit in Deutschland gelebt und ich habe nur herzliche, hilfsbereite und selbstlose Menschen kennengelernt aber keine Monster wie sie von manchen gesehen werden die noch nie in Deutschland waren. Und alle „ehemaligen“ Gastarbeiter mit denen ich Kontakt habe oder rede sagen das gleiche.

          • Yannis

            christian waschgler

            25. November 2015 um 11:58

            an HR – Ich habe lange Zeit in Deutschland gelebt und ich habe nur herzliche, hilfsbereite und selbstlose Menschen kennengelernt aber keine Monster wie sie von manchen gesehen werden die noch nie in Deutschland waren. Und alle “ehemaligen” Gastarbeiter mit denen ich Kontakt habe oder rede sagen das gleiche.

            Dem kann ich voll zustimmen !

    • Spaltpilz

      Ja, ja wenn hinterweltlerischen Pensionsmillionäre über Weltpolitik schwadronieren………

    • elisa

      Der pius kann ja mit den schreibenden foristen die eu aussengrenze sichern.

    • Spaltpilz

      Wenig differenzierte, konstruktive Kritik, viel verallgemeinernde Hetze gegen eine andere Religionen und Menschen.
      Pöbel eben.

      • Liberté, Egalité, Fraternité.

        Da haben Sie Recht. Es ist erschreckend was für ein Pöbel hier unterwegs ist. Niederste Intelligenz,
        Hass gegen jeden der keinen Trachtenhut aufhat. Aber die Pegida und AfD sind ja die Vorbilder.
        Es gibt sogar einen der den Massenmörder Gamper in Schutz nimmt. Wenn ich heute lese dass
        der Südtiroler Spitzenkoch Roland Trettl einen Kochkurs für Flüchtlinge abhält um ihnen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern, da merkt man erst was die Hassprediger auf diesem Forum für primitive, neid- und hasserfüllte Menschen sind. Sie können einem Leid tun.

        • Yannis

          >>>Wenn ich heute lese dass
          der Südtiroler Spitzenkoch Roland Trettl einen Kochkurs für Flüchtlinge abhält um ihnen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern<<<

          den Hoteliers wird's freuen wenn sie bald billigere Köche am Arbeitsmarkt antreffen.

        • Franz

          @hr
          @Liberté, Egalité, Fraternité.
          Dorfhinterwäldler und Pöbel seit schon ihr , dumm und naiv, aber wenn ihr gerne Eure Steuern bezahlt, dass Wirtschafsflüchtlinge “ Clandestini ‚ sich in einen 4 Stern Hotel ein bequemes Leben mach können.ist das ja Eure Sache.
          Dummheit kennt eben keine Grenzen. 🙂

      • Yannis

        @Spaltpilz

        Wiederspruch euer Ehren !

        da verweise ich auf: christian waschgler 23. November 2015 um 10:44
        was Christian schreibt kann ich leider nahezu alles bestätigen und hat aus meiner Sicht rein gar nichts mit Hetze zu tun, es sind Fakten.

    • Kassandra

      @Alter Egon
      Wo wenn nicht hier haben alle Einwander der 1. 2. und 3. Generation alle Chancen sich zu integrieren und am Bildungsangebot teilzunehmen. Von Gratis Sprachkursen bis zu allen erdenklichen Förderungen in der Schule ist wird alles geboten. Was machen aber viele Einwanderer? Sie bleiben unter sich, lassen sich nirgends blicken wo Familien sind, die Kinder sind weder im Sportverein noch in der Musikschule. Sie wollen einfach mit unserer Lebensweise nichts zu tun haben. Die Sprachkenntnisse reichen meist nicht dazu aus um eine Matura zu machen, obwohl viele Kinder hier geboren sind. Jedenfalls zeigt die Erfahrung, dass jene die selbst wirklich ALLES dafür tun um hier eine Chance zu bekommen, von der Bevölkerung mit Offenheit aufgenommen werden.

      • Pensu

        Haben sich die Südtiroler integriert? Was erlaubst du dir also von anderen zu verlangen, die meist auch zur für begrenzte Zeit hier siedeln? Denken Cassandra, bevor du geleitet von deinen politisch-klerikalen Schauklappen, deine vermeintliche Besserwisserei niederschreibst.

    • schnellermichl

      Ich fordere: Renten-Pius for president.

    • Flora

      Die Strammen und vermeintlich Starken nützen sofort die Gelegenheit auf eine vermeintlich verletzte Person einzuhauen. Ich würde mich schämen.

    • Irma

      Pius genieße deine vielen Pensionen und die ungerechtfertigten Vorschüsse, und lass uns endlich in Ruhe!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen