Du befindest dich hier: Home » Politik » „Vier Polli“

    „Vier Polli“

    „Vier Polli“

    Andreas Pöder reagiert mit Kopfschütteln auf das TAGESZEITUNG-Interview mit Paul Rösch: Der Meraner BM verschließe sich der Realität.

    „Merans Bürgermeister Paul Rösch offenbart angesichts der mutmaßlichen Terrorzelle die quasi vor seiner Haustür entstanden ist, erschreckende Realitätsverweigerung“, so der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder.

    In einem Interview mit der Neuen Südtiroler Tageszeitung spricht Rösch im Zusammenhang mit der in Meran und Südtirol von der Polizei ausgehobenen mutmaßlichen Terrorzelle von vier ‚Hanslen‘ oder ‚polli‘. Und er spricht in dem Zusammenhang mit seinen Erfahrungen kit Fahrraddiebstählen.

    „Angesichts dieser Aussagen muss man feststellen, dass der ‚pollo‘ im Meraner Rathaus sitzt“, so Pöder.

    „Hat Rösch schon als Sicherheitsverantwortlicher einen Sicherheitsgipfel einberufen? Sind Maßnahmen getroffen, um die radikalislamische. Kreise besser zu überwachen?“, fragt Pöder.

    Der Meraner Bürgermeister habe die Problematik nicht verstanden. Und die Aussage mit den vier ‚polli‘ sollte er am heutigen Tag wieder zurücknehmen.

    Pöder hält auch die Distanzierungen islamischer Gruppen für scheinheilig: „Und wenn sich alle Verharmloser überschlagen vor Beschwichtigungen und Relativierungen: Der Islam ist das Problem und die islamische Gemeinschaft ist der geistig-religiöse Nährboden für die Islamisten. Eine Selbstreinigungskraft gibt es nicht und ich bezweifle auch, dass es einen ausgeprägten Selbstreinigungswillen gibt. Und natürlich braucht es intensivere Überwachung und wohl über Kurz oder lang auch ein Verbot suspekter islamischer Gruppen.“

    Clip to Evernote

    Kommentare (88)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • walter

      was sagt denn der Rösch heute nach den letzten Ereignissen?!!?

    • bernhard

      Unangenehme Sachen schönreden bzw. ausblenden ist eine der wenigen Stärken der Grünen.

    • Heinz

      Sind das wirklich die Aussagen des Meraner BM? Echt unter jeder Kritik.

    • Robby

      Nach solchen Aussagen: Rösch!

    • Ludwig

      Ich denke auch, dass die Aussagen von Rösch die Gefahr verharmlosen. Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass die Verhafteten mit einer terroristischen Organisation sympathisierten, sollte man das auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen.

    • motoguzzi

      Das gleiche denkt er über seine Mitbürger.

    • Burgl

      Die Wortwahl des Bürgermeisters riecht nach Lagrein.

    • Michi

      Sehr geehrter Herr Rösch wenn sie diese Personen als „Hanselan“ darstellen was sagen sie dann zu den Hanselan die das in Paris verursacht haben oder die Bombe im Russischen Flieger ???? Waren das auch nur Polli??? Also wenn ein Bürgermeister so kurzsichtig denkt dann wird Zeit abzudanken….oder in Pesnion zu gehen ..als Führende Person einer Gemeinde seh ich und viele andere sie nicht mehr!!

    • AL BUNDY

      Seit die Grünen in Meran regieren gibs nicht nur 4 beiniges Ungeziefer in der Stadt.

    • Joachim

      Na ja, wenn man so die Deutschen Behörden hört klingt dass nicht viel anders! Es gibt keine Hinweise dass sich Terroristen unter den Flüchtlingen befinden u.s.w. Deutschland hat gerade mal 10% von den Flüchtlingen registriert, dass heisst 900.000 sind unregistriert ins Land gekommen ! Ich bin kein Experte, aber wann nicht jetzt schleusen sich Terroristen ein ? Einfacher geht’s nimmer ! Ich ahne böses !

    • Franz

      Angesichts dieses schreckliche Attentats in Frankreich und der letzen Ereignisse ist es vollkommen unbegreiflich, dass es so dumme Gutmenschen gibt die glauben, es gäbe gar keine Gefahr .
      Besonders Besorgniserregend ist die Tatsache , das unser Bürgermeister Rösch – Bürgermeister von Meran solche Aussagen macht : es sei alles nicht so schlimm bzw. es handle sich nurum `’4 POLLI“ es sei beruhigend, dass bereits seit 5 Jahren gegen diese ( Personen ) Dschihadisten ermittelt wurde bzw. wenn er anlässlich der Ankunft der ( schwarzen ) Gäste nähe Bahnhof meint, wenn wir sie nicht aufnehmen würden, könnten wir gleich die Kirchen abreißen. ( ? ) .
      Niemand weiß wer sie sind , was sie im Schilde führen usw. da die meisten sogenannten “Flüchtlinge sich ja nicht registrieren lassen , wohl nicht ohne Hintergedanken.
      So ein Bürgermeister ist eigentlich nicht mehr tragbar.
      Herr Bürgermeister Rösch und Frau Stocker sollten sollten der Bevölkerung einmal erklären woher, die Immigranten kommen wer sie sind, die sich in Meran und anderswo in Südtirol aufhalten, bzw. ihren Lebenslauf +++ Wie viele davon sogenannte“ politische Flüchtlinge) ??? sind
      wie, Ben Nasr Mehdi, 38 anni, Ben Nasr Mehdi, 38 anni
      Lampedusa, su un barcone terrorista di ritorno
      Arrestato Ben Nasr Mehdi, tornato in Italia dopo sette anni di reclusione e l’espulsione in Tunisia
      Profughi in arrivo a Lampedusa LAMPEDUSA – „Mi chiamo Mohamed Ben Sar, sono un perseguitato politico e voglio chiedere asilo per andare in Nord Europa dove ho alcuni parenti. Aiutatemi“. Così si presentava in Italia l’uomo che in realtà era Ben Nasr Mehdi, 38 anni, capo di una cellula terroristica vicina allo Stato islamico, arrestato nel 2008, processato e condannato a sette anni di reclusione, finiti di scontare lo scorso anno.
      http://www.repubblica.it/cronaca/2015/11/08/news/lampedusa_su_un_barcone_terrorista_di_ritorno-126872333/

      Kein Problem ?
      Update,
      Bild: Paris (Frankreich) – Sieben Selbstmord-Bomber. Mindestens 128 Tote. 180 Verletzte. Paris weint. Europa unter Schock.+++ Grenzen wurden gesperrt +++++

      ( ……) Pöder hat wohl recht …Angesichts dieser Aussagen muss man feststellen, dass der ‘pollo’ im Meraner Rathaus sitzt”, so Pöder.

    • Franz

      Na ja Pöder hat wohl recht .
      Und wir bezahlen
      Wenn man davon ausgeht, dass der Verhaftete Dschihadist von Meran 5 Kinder hat die wir auch noch mit 2000€ / Monat ( Quelle : alto-adige ) mit unseren Steuergeldern finanzieren dafür , dass er uns irgendwann den Kopf abschneidet und die Aussage von Mohamet und des Präsidenten von Algerien Boumédiène der an Gheddafi sagte und prophezeite:
      Mohamet Nach Konstantinopel wird auch Rom islamisiert werden.
      Der Algerische Präsident Boumédiène und Gheddafi haben mehrmals prophezeit wie nach ihrer Sicht bzw. nach einen alten Spruch : Europa werde über den Bäuchen moslemischer Frauen islamisiert werden.
      Diese Prophezeiung von Mohamed hat wohl etwas an sich.
      Moslems die zu uns kommen bekommen mit nichts tun die Wohnung gratis + 2000 € Unterhalt für die Familie für jedes weiter Kind ein paar hunderter extra.
      So vermehren sie sich wie die Karnickel und wir bezahlen , wenn sie nicht gerade mit der Frau und ihren 4 Kindern spazieren gehen , wird gerammelt um die Familie zu vergrößern und damit eine größer Wohnung zu bekommen und ein paar Hunderter drauf.

    • x19

      Die vier Polli die wier zehmen und alle sind still

    • Ulrich

      Die Aussage „vier polli“ ist so daneben, dass sie auch von Pöder stammen könnte.

    • Erich

      Eppes schlimmers we de Pöder Kommentare konn net über ins kemmen.

    • Franz

      LH- Kompatscher
      .“ rai -südtirol 14.11.2015 – 20:00 “
      Zum Thema Terrorismus anlässlich des Anschlags in Paris.
      Auf die Frage: Herr LH Kompatscher was gedenken Sie in Sachen Sicherheit zu tun .
      Antwort: ich ersuche alle Bürger und Bürgerinnen morgen 12:00 eine Schweigeminute einzulegen. ( ? )

      • Dr. Engelbert Dollfuß

        Das muss man anerkennen, dass die Sicherheit in diesem Land durch eine Schweigeminute wirklich ganz massivst gesteigert wird und damit ganz eindeutig über Jahrzehnte alle terroristischen Aktivitäten verunmöglicht werden! 🙂

    • Robert

      So langsam glaube ich dass jene recht haben die behaupten dass die Grünen immer so komisches Zeug rauchen bevor sie ihren Senf öffentlich verzapfen. Denn nüchtern können sogar sie nicht immer so daneben liegen.

    • ver.ena

      Wenn diese Aussage vom Roesch stimmt , dann ist die Frage, wer der pollo ist ueberfluessig. Aber es stellt sich die Frage, wie man einen so verantwortinglosen 1. Buerger am schnellsten wieder los wird!

      • Franz

        Da hast Du recht – ver.ena
        Ein gutes Beispiel dafür ist “ Ignazio Marino“ mittlerweile doch ( ex Bürgermeister ) von Rom, nach langen Widerstand.von Ignazio.
        Auch er hat mit unordodoxen Aktionen Schlagzeilen gemacht wie mit den Homo-Register +++ aber leider wenig konstruktives für die Lösung der Probleme der Stadt.

    • Carlotta

      Na guat… Ohne jeglichen Kommentar…
      Aber he Leute, was soll’s…
      Es kommt kein Zirkus mehr nach Meran!! So what?!

    • Helga Sparber

      Sehr geehrter Herr Bürgermeister, ich hab wirklich nichts gegen Integration, aber mit einer derart unglücklichen Aussage, zieht man vor allem, die die Arbeit der Polizei und der Geheimdienste ins Lächerliche, welche scheibar schon seit geraumer Zeit, diesem internationalem Terrornetzwerk auf der Spur sind. Man kann Meran als Kurstadt auch verteidigen, ohne dabei solch unprofessionelle Äusserungen zu machen.

      • ver.ena

        Der Buergermeister haelt die Verteidigung der Stadt Meran, etc. jedich fuer ueberfluessig!

        • THEMA

          Doch er hat mir gesagt er werde jetzt die Stadttore wieder in Funktion setzen. Diese werden
          bei Sonnenuntergang geschlossen und von den Schützen bewacht. Und am Tage darf nur mehr der rein und raus der das Losungswort „Oachkatzlschwoaf“ fehlerfrei aufsagen kann.
          So halten wir uns das ganze Gesindel vom Leibe.

      • THEMA

        Wenn man diese Leute 5 (fünf) Jahre beobachten musste , um dann festzustellen sie hätten
        Sympathien für Is,(die es damals noch gar nicht gab) dann sieht es mit der Beweislage wohl etwas dürftig aus, wie ja auch die Staatsanwaltschaft in Bozen gemeint hat. Dafür vermummte Polizisten mit Mps einzusetzen riecht mir sehr nach grosser Schau, um zu zeigen dass etwas gemacht wird. Dass alle rechten Kameraden nun mit Feuereifer ihre Sammtischparolen verbreiten kann ihnen gegönnt werden. In 2 Wochen redet niemand mehr davon. Dann kann auch der Franz wieder sich in Ruhe mit der SVP und der Selbstbestimmung beschäftigen, und muss nicht, wie ein aufgescheuchtes Huhn, alle kommentieren und seine ganzen Links kopieren. Wir haben in Meran, Gott sei Dank, einen intelligenten Bürgermeister der keine Parolen trompetet, sondern die Situation ganz klar und nüchtern betrachtet.

    • michl

      Rösch hat sicherlich auch Schuld wenn sie einen Meraner mit dem Auto besoffen aufhalten!Hätte er ja wissen müssen!
      Was kann er dafür wenn sich hier einige einnisten?Ist er die Stasi die alles wissen muß?
      Danke den Organen die für die Sache zuständig sind!
      Pöder versteht anscheinend nicht das er für die Bürger und ihre Wehwehchen zuständig ist ,aber sicherlich nicht für den zivilen Schutz vor Terroristen!

      • Dr. Engelbert Dollfuß

        michl, Rösch ist wahrscheinlich nicht daran schuld, dass sich Terroristen in Meran einnisten. Aber sollte er an seinen völlig sinnfreien Wortmeldungen auch nicht selber schuld sein?

        • Gebi Mai

          Bis vor ein paar Monaten gab es in Meran nur von der SVP geführte Regierungen.
          Wer Ausländer ohne Kontrollen ins Land lässt, muss damit rechnen. Frau Stocker und die SVP werden doch nicht Terroristen unterstützen?

    • Andreas

      Herr Rösch, das Problem liegt ja nicht mal an Ihrer Wortwahl, jeder kann mal einen Blödsinn sagen, sondern daran, dass Sie sich in Ihrer großen Güte der Realität verweigern.
      Grüne Fundis und Politiker, welche denen nahe stehen, sehen einzig und allein ihre Ideologie als die einzig richtige und wechseln nicht ihren Kurs, auch wenn sich die Realität noch so verändert. .

      • THEMA

        Politiker , ganz gleich welchen Colours, sehen immer ihre Ideologie als die einzig Richtige.
        Bei Ihnen ist es genauso. Alles Grüne erzeugt bei Ihnen eine Reflexbewegung. Rösch is seit
        ein paar Monaten im Amt. Ist er dann verantwortlich für ein paar Leute die verrückten Ideen nachhängen und anscheinend seit 5 (fünf) Jahren beobachtet werden ? Der schreiende Pöder würde
        wahrscheinlich die Soldaten aufmarschieren lassen. Gott sei Dank ist Rösch ein intelligenter Mann
        der die Lage richtig einschätzt. Nach 2 Wochen redet niemand mehr davon, da hat der Pöder dann wieder seine anderen Lieblingsthemen, um in die Zeitung zu kommen..

      • George

        Dasselbe könnte Andreas von sich selber sagen. Er verhält sich identisch.

    • bergbauer

      mein lieber rösch…diese vier“POLLI“ würden dir mit lachendem gesicht den kopf runterschneiden…wenn sie könnten…und dieser leute gibt es auch im land Tirol gar einige….da kannst du dir sicher sein…kann auch sein das du ihnen als Bürgermeister auch noch die Sozialwohnung zahlst…..nur weiter so

    • Steve

      Zu den Grünen fällt mir folgendes Sprichwort ein:

      Wer für alles offen ist ist nicht ganz dicht…

      🙂

      • Gebi Mai

        Leider trifft dieser Spruch auf viele in der SVP und den SVP – Regierungen zu.

      • THEMA

        Die Sprichwörter sind die Weisheit des kleinen Mannes. Intelligente Leute sind für jedes und alles offen, interessieren sich für alles, und sehen in allem Fremden nicht eine Bedrohung sondern eine Bereicherung ihrer Kultur.

        • Dr. Engelbert Dollfuß

          Sind Terroristen für dich eine Bereicherung deiner Kultur?

          • THEMA

            Lesen lernen ! Alles Fremde ! Und dann denken und dann erst schreiben !

            • Dr. Engelbert Dollfuß

              Ich nehme zur Kenntnis, dass Terroristen für dich nicht unter „alles Fremde“ fällt. Damit hast du aber auch ausgedrückt, dass dir Terroristen möglicherweise überaus vertraut sind!
              Dann wird man aber untersuchen müssen, inwieweit es eine Unterstützung der Terrorzelle durch beispielsweise Meraner Bürger gegeben hat.

            • THEMA

              Genau, ich schlottere schon vor Angst. Dumm , dümmer, Dollfuss.
              Denken vor schreiben.

        • Steve

          Das freut mich außerordentlich einen intelligenten Foristen anzutreffen. Da möchte ich bei dieser Gelegenheit auch gleich ein paar Fragen stellen, vielleicht könnten Sie mir antworten:
          Ich bin unentschlossen, einerseits gefällt mir ja die islamische Kultur, weil mir würds schon gefallen 4 Frauen ehelichen zu können und wenns mir nicht passt schnell scheiden zu lassen. Auch gefällt es mir, dass die Frauen im Islam nix zu melden haben, die ständige Disktuiererei mit meiner Freundin geht mir schon lange auf die Nerven.
          Andererseits, das gehungere im Ramadan und noch ein paar andere lästige Regeln, gehen mir auch auf den Zeiger. (Ich weiß, man kann nicht alles haben). Sorgen mache ich mir aber hauptsächlich darum, dass wenn ich wieder aussteigen möchte, mir der Kopf abgeschnitten würde und da hänge ich doch ziemlich dran.
          Was schlagen Sie vor?

          Andererseits, der american way of live ist schon auch attraktiv. Freie Liebe und so…
          Aber gleichzeitig habe ich Bedenken, dass die Amis uns über schlaue Gesetze, Verträge und Institutionen noch mehr wie eine tributpflichtige Kolonie behandeln werden. Und sollten wir uns mal dagegen wehren wollen, dann sind wir ganz schnell keine Freiheitskämpfer sondern Terroristen, Vertrags- und Gesetzesbrecher.

          Ich weiß nur eins, entweder ich schlage mich auf die eine Seite oder auf die andere Seite, mittendrin werde ich zwar moralisch im Recht sein, jedoch zwischen den Fronten aufgemahlen werden.

          Lassen Sie mich an Ihrerer Weißheit teilnehmen, welche Lösung schlagen Sie denn vor?

          • THEMA

            Es sieht so aus als ob Sie noch viel lernen müssen. Wenn Sie schon mit Ihrer Freundin Probleme haben, was wollen Sie dann mit 4 Frauen ? Und warum wollen Sie sich mit den USA anlegen, gefällt Ihnen New York und die Route 66 nicht ? Bitte lassen Sie sich auch nicht aufreiben, was sollen wir mir Ihrem Mehl anfangen ?
            Werden Sie Mitglied bei den Schützen, dann haben Sie eine heile Welt um sich, können am Sonntag marschieren, und sich nachher im Freundeskreis vergnügen.
            So einfach ist das.

            • Steve

              Ich muss wohl noch an meinen Texten feilen, damit verstanden wird, wenn ich etwas im übertragenen Sinne meine…

              Aber schön, dass Sie mich persönlich angegriffen haben, damit weiß ich wenigstens, dass ich von Ihnen nichts zu erwarten habe

            • THEMA

              Sie wollten eine Lösung. Ich habe Ihnen einen Vorschlag gemacht.
              Passt er nicht ? Ist nicht mein Bier. Lassen Sie sich selbst etwas einfallen wie Sie Ihr Leben gestalten wollen.

          • Yannis

            @Steve,
            ich weis nicht wer der größere Hohlkopf ist Rösch oder Thema.

        • Yannis

          >>>Die Sprichwörter sind die Weisheit des kleinen Mannes. Intelligente Leute sind für jedes und alles offen<<<

          mit keiner andern als wie mit dieser Aussage kann man seine Dummheit besser unter Beweis stellen !

    • schmopf

      PÖDER: der große DENKER unserer ZEIT

    • Bob

      Leute mit diesen Aussagen sind das noch groesser Problem –

    • Franz

      THEMA
      Wenn man Deine Kommentare liest versteht man was Wikipedia zu
      Gutmenschentum“). meint .
      Gutmenschen:diesen wird vom Wortverwender eine Absicht bzw. Eigenschaft des – aus Sicht des Sprechers – übertriebenen „Gutseins“ oder „Gutseinwollens“ unterstellt, wobei diese angebliche Haltung unterschwellig als übermäßig moralisierend und naiv
      ich würde sagen übermäßig moralisierend und naiv um nicht zu sagendumm . 🙂
      Aha Rösch schätzt die Lage richtig ein ? 🙂
      Seine Ideen sind ja nicht schlecht, ( zumindest für eine bestimmte Kategorie Menschen mit pathologischen Neigungen ) nur dumm das sie nicht der italienischen Rechtsprechung entsprechen.
      wie z.B
      L’annuncio di Rösch: «Farò il registro dei matrimoni gay»
      Lo ha detto ieri all’apertura dello sportello Cgil sui diritti «Credo sia doveroso, prendiamo spunto da Bolzano» di Ezio Danieli
      http://altoadige.gelocal.it/bolzano/cronaca/2015/06/20/news/l-annuncio-di-rosch-faro-il-registro-dei-matrimoni-gay-1.11651054

    • Franz

      Thema
      Du zeigst Deine Dummheit damit, wie Du auf Kommentare anderer reagierst die mit Argumenten kommentieren auf denen Du keine Gegenargumente hast, indem Du sie persönlich als Schlechtmensch beschimpfst. ++++von einen IQ ++
      Schon Deine Bemerkung, ( ….. ) “wir haben in Meran, Gott sei Dank, einen intelligenten Bürgermeister der keine Parolen trompetet, sondern die Situation ganz klar und nüchtern betrachtet.“ sagt eigentlich alles.
      Dein IQ,lieber User Thema, entspricht dem Deiner Idole. :-).

      L’annuncio di Rösch: «Farò il registro dei matrimoni gay»
      Von einen Bürgermeister erwarte ich mir zumindest, dass er geltendes Recht bzw. die Verfasung respecktiert !
      Abgesehen von den Ausgleitungen in Sachen “ 4 POLLI “ bzw würden wir die ( schwarzen) “Gäste“ nicht aufnehmen müssten wir die Kirchen abreißen..( ??? )

      • THEMA

        Können Sie eigentlich auch selbst denken ? Oder plappern Sie immer, wie ein Papagei, alles nach was der andere gesagt hat ? Ihr xenophobischer Kreuzzug ist wohl nun beendet. Ihre ganze
        Aufregung hat nichts gebracht. So ergeht es eben den Träumern und Fanatikern.

        • Franz

          THEMA
          Du bist scheinbar wohl auch so ein Realitätsverweigerer wie Dein Idol Herr Rösch – Bürgermeister von Meran , wie Pöder in heute in seinen Artikel in der “Dolomitenausgabe “ bezeichnet.

          (….) “Die Sprichwörter sind die Weisheit des kleinen Mannes. Intelligente Leute sind für jedes und alles offen, interessieren sich für alles, und sehen in allem Fremden nicht eine Bedrohung sondern eine Bereicherung ihrer Kultur. )) Zitat – von THema
          Für den “User THEMA“ sind also IS Terroristen bzw. Islamisten die sich nicht unserer Kultur anpassen wollen bzw. nicht sich zu integrieren bereit sind , im Gegenteil uns ihren Islam aufzwingen wollen, eine Bereicherung in Deiner Kultur THEMA ???? 🙂

      • dulio

        Gonz der hellschte bisch du aber auch nicht!
        Soviel steht schon mal fest.

        Denn wer andere als Dumm bezeichnet, kennt wahrscheinlich das Wort tolleranz gegenüber anderen Meinungen nicht.

        Also mach nur weiter so!

    • Evelin

      Meran scheint in der Wahl ihrer Gemeindevertreter keine besonders glückliche Hand zu haben.

    • MAMA MIA

      DIE AUSSAGE POLLI HAT HERR ROESCH SICHER VOM WAIDBRUCKER BUERGERMEISTER ABGESCHAUT !

    • Franz

      Während „Der Meraner Gemeinderat den Terrorismus verurteilt und jede Form von Terrorismus verurteilt und spricht allen Ordnungskräften Solidarität für die geleistete Arbeit zum Schutz der gesamten Stadt und des friedlichen Zusammenlebens aus“, heißt es im Entschließungsantrag, der von der Ratsgruppe Alleanza per Merano eingereicht und einstimmig genehmigt worden war. so zu lesen in der “Dolomitenausgabe‘ schweigt Herr Bürgermeister Rösch zum Thema.

    • Spaltpilz

      An den Kommentaren erkennt man, dass die Saat der Terroristen aufgegangen ist.

    • George

      All diese Kommentare kann man schnellstens vergessen. Diese haben einen Nullwert dar, sie zu lesen ist reine Zeitvergeudung.

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen