Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Favoriten-Sieg

Der Favoriten-Sieg

Der Favoriten-Sieg

Favorit Ricardas Berankis zieht mühelos in das ATP Challenger Finale von Gröden ein.

Der an Nummer eins gesetzte Ricardas Berankis aus Litauen hat seine Favoritenstellung beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol auch heute im ersten Halbfinale unterstrichen.

Nach einer erneut überzeugenden Vorstellung hat die Nummer 84 der Welt den Serben Laslo Djere nach nur 65 Minuten mit 6:3, 6:2 besiegt. Berankis hat das Halbfinale von Beginn an bestimmt. Nach dem ersten Break des Litauers zum 3:1, verkürzte Djere mit dem Re-Break auf 3:2. Aber dann machte Berankis fünf der nächsten sechs Games und zog auf 6:3, 2:0 davon.

Den ersten Satz holte er sich nach nur 32 Minuten. Er schlägt vielleicht nicht so gut auf wie in den beiden Spielen zuvor, aber seine Returns gegen Djere sind erstklassig. Der Serbe ist nach dem Drei-Stunden-Marathon im Viertelfinale gegen Setkic etwas müde. Berankis schafft im zweiten Satz ein weiteres Break zum 4:1 und mit dem sechsten Ass der Partie beendet er das Match.

Am Sonntag trifft Berankis im Finale (zweites Match nach 11 Uhr) auf den Sieger aus dem Duell Evgeny Donskoy (ATP-Nummer 94) gegen Rajeev Ram (ATP-99). Der Russe und der Amerikaner, der in Gröden vor vier Jahren triumphiert hat, sind als Nummer zwei und drei gesetzt. Im head-to-head führt Donskoy 1:0.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen