Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Halbfinalisten

    Die Halbfinalisten

    Laslo Djere (Foto: Wanker)

    Laslo Djere (Fotos: Wanker)

    Laslo Djere aus Serbien steht beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena als erster Spieler im Halbfinale.

    Laslo Djere aus Serbien steht beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena als erster Spieler im Halbfinale. Nach einem Marathon hat er Freitag Nachmittag in St. Ulrich Aldin Setkic aus Bosnien nach über drei Stunden Spielzeit und drei Tiebreaks mit 7:6 (8), 6:7 (4) und 7:6 (2) niedergekämpft.

    Am Samstag im Halbfinale (zweites Match nach 13 Uhr) trifft er auf den als Nummer eins gesetzten Ricardas Berankis.

    Zwischen zwei ähnlichen Spielertypen entwickelte sich ein ausgeglichenes Duell vom Anfang bis zum Ende. Djere ging zwar im ersten Satz 4:2 in Führung, doch erst im Tiebreak konnte er den vierten Satzball zur 1:0- Führung nutzen.

    Im zweiten Satz hatte der 20-Jährige, der in der Weltrangliste auf Rang 182 liegt (Setkic ist die Nummer 249) bei 5:4, 15:40 Aufschlag Setkic zwei Matchbälle, aber nachdem er sie ausgelassen hatte, holte sich Setkic den Tiebreak.

    Diesmal mit 7:4. Im dritten Satz ging Setkic 5:3 in Führung und schlug zum Matchgewinn auf, aber er konnte das Spiel nicht beenden. Am Ende jubelte Djere nach 3:02 Stunden.

    Das zweite Match:

    Ricardas Berankis

    Ricardas Berankis

    Ricardas Berankis aus Litauen hat gezeigt, warum er der große Favorit beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol ist.

    Mit einem eindrucksvollen 6:3, 6:4 gegen Mirza Basic aus Bosnien hat sich die Nummer eins in weniger als einer Stunde (exakt 59 Minuten) für das Halbfinale qualifiziert, in dem er am Samstag auf Laslo Djere aus Serbien um den Einzug in das Endspiel spielt.

    Es war am Ende ein klarer Sieg für Berankis, dem ein Break pro Satz reichte (im vierten Spiel des ersten und im neunten Game des zweiten Satzes), um im dritten Duell des Jahres gegen Basic erstmals zu gewinnen.

    Im head-to-head insgesamt führt Berankis jetzt 3:2. „Ich bin schon zufrieden mit meiner Leistung. Ich hoffe, ich kann morgen so weiter machen. Djere hat heute ein hartes Match gespielt“, sagt Berankis im Hinblick auf das Halbfinale.

    +++ UPDATE +++

    Die drei großen Favoriten stehen beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol alle im Halbfinale.

    Nach Ricardas Berankis (1) und Rajeev Ram (3) hat am Abend auch der an Nummer zwei gesetzte Russe Evgeny Donskoy aus Russland den Einzug unter die besten Vier geschafft. Gegner Marton Fucsovics gab beim Stande von 6:4, 3:6, 5:1 aus der Sicht des Russen wegen Rückenproblemen auf.

    Am Samstag ab 13 Uhr steht in Gröden zunächst das zweite Doppel-Halbfinale auf dem Programm, gefolgt von den Halbfinalspielen Berankis-Djere und Ram-Donskoy. Die Endspiele in Gröden finden am Sonntag ab 11 Uhr statt. Donskoy startet gegen Fucsovics wie der Blitz und führt nach wenigen Minuten mit zwei Breaks 3:0. Ein Break kann der Ungar aufholen, aber der Favorit gewinnt den ersten Durchgang mit 6:4. Im zweiten lässt Donskoy zwei Breakmöglichkeiten zum 3:2 aus.

    Dafür nutzt Fucsovic die Chance zum 5:3 und schafft wenig später den Satzausgleich. Der Entscheidungssatz steht wieder im Zeichen von Donskoy, der mit zwei Breaks auf 5:1 davon zieht, ehe Fucsovics aufgibt.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen