Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Viertelfinalisten

    Die Viertelfinalisten

    Der Russe Evgeny Donskoy hat beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol am Donnerstag als erster Spieler das Viertelfinale erreicht.

    Der Russe Evgeny Donskoy hat beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol am Donnerstag als erster Spieler das Viertelfinale erreicht. Die Nummer zwei beim größten Tennisturnier Südtirols beendete den Siegeszug von Qualifikant Maximilian Neuchrist aus Österreich mit 6:4, 7:6 (5).

    Donskoy war nach starken Leistungen in den letzten Wochen (Halbfinale vor drei Wochen beim ATP- Turnier in Moskau) in die Top 100 der Weltrangliste zurückgekehrt.

    Derzeit liegt er auf Rang 94 im ATP- Computer.

    Am Donnerstag hat Donskoy gegen den starken Aufschläger Neuchrist vor allem als Rückschläger beeindruckt.

    Der Österreicher verließ trotz 15 Assen das Feld als Verlierer, nachdem er im zweiten Satz einen 1:3-Rückstand aufgeholt hatte. Donskoy trifft morgen im Viertelfinale auf den Sieger aus Andrea Arnaboldi gegen Marton Fucsovics. Dieses Spiel beginnt um 18 Uhr.

    Neuchrist

    Maximilian Neuchrist

    Mit dem vierten Sieg im vierten Duell gegen Erik Crepaldi hat sich der an Nummer sechs gesetzte Luca Vanni als erster Spieler aus Italien für das Viertelfinale beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena qualifiziert.

    Der Favorit gewann das italienische Duell mit 7:6 (4), 6:3, hatte aber vor allem im ersten Satz große Mühe.

    Vanni

    Luca Vanni

    Vanni startete mit dem Break zum 1:0 und schlug bei 5:4 zum Satzgewinn auf.

    Er hatte auch einen Satzball, den er nicht nutzen konnte.

    Bei 6:5 hatte dann Crepaldi Satzball. Auch er verpasste die Möglichkeit den ersten Satz für sich zu entscheiden, den er nach drei Fehlern im Tiebreak doch abgeben musste.

    Im zweiten Satz reichte Vanni ein Break zum 4:2. Am Freitag im Viertelfinale trifft er auf den Sieger des Duells Rajeev Ram gegen Lorenzo Sonego.

    Crepaldi

    Erik Crepaldi

    In der ersten Runde am Mittwoch hatte Marton Fucsovics noch sechs Matchbälle abgewehrt, jetzt steht der 23-Jährige aus Ungarn beim Sparkasse ATP Challenger Val Gardena Südtirol im Viertelfinale.

    Nach einem 6:4, 6:4 am Donnerstag Abend gegen den Italiener Andrea Arnaboldi.

    Andrea Arnaboldi

    Andrea Arnaboldi

    Arnaboldi ist von Beginn an in Bedrängnis.

    Er wehrt schon im ersten Aufschlagspiel zwei Breakbälle ab, kassiert bei 2:3 aber das entscheidende Break.

    Fucsovics kann sechs weitere Breakchancen nicht nutzen, aber er ist bei eigenem Aufschlag souverän und holt sich den ersten Satz.

    Marton Fuchsovics

    Marton Fuchsovics

    Zu Beginn des zweiten Satzes wehrt Arnaboldi sechs weitere Breakabälle ab und hat sogar zwei Möglichkeiten auf das 4:2. Aber bei 3:3 holt sich der Ungar, der 2010 das Juniorenturnier in Wimbledon gewonnen hat, das entscheidende Break.

    Am Freitag Abend spielt Fucsovics im Viertelfinale gegen die Nummer zwei Evgeny Donskoy aus Russland.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen