Du befindest dich hier: Home » Sport » Sanninos Ablöse

Sanninos Ablöse

Giuseppe Sannino (Foto: legaseriea.it)

Giuseppe Sannino (Foto: legaseriea.it)

Der ehemalige FCS-Trainer Giuseppe Sannino durchlebt schwierige Zeiten. Am Dienstag ist er als Trainer des A-Clubs Carpi entlassen worden.

In Südtirol hat Giuseppe Sannino noch immer viele Verehrer. Der heißblütige Fußballlehrer war von 1999 bis 2001 Trainer des FC Südtirol – er führte die Weiß-Roten in den Profifußball.

Sannino selbst schaffte sogar den Sprung in die Serie A (Siena, Palermo, Chievo). Er trainierte in England (Watford). Nun aber durchlebt der Trainer schwierige Zeiten. Am 28. September löste Giuseppe Sannino beim A-Club Carpi den erfolglosen Trainer Fabrizio Castori ab.

In fünf Spielen erreichte Sannino nur einen Sieg und ein Unentschieden. Drei Spiele verlor der Trainer mit seinem Team.

Nun hat die Vereinsführung Sannino entlassen und den alten Trainer Castori wieder eingesetzt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen