Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Auswärts-Dreier

    Der Auswärts-Dreier

    Der Auswärts-Dreier

    Die A-Jugend des FC Südtirol feiert einen wichtigen Auswärtssieg: Das Team von Giampaolo Morabito schlägt Bassano mit 1 zu 0.

    Das Team von Giampaolo Morabito liegt nur drei Punkte vom Tabellenführer Ancona entfernt gemeinsam mit Hellas Verona auf dem dritten Platz. Um den Anschluss nicht zu verlieren gingen die Weißroten daher mit Respekt in das Spiel gegen Bassano, das sehr ausgeglichen verlief. In der 30.Spielminute kam Galassiti im Strafraum zum freien Schuss und versenkte den Ball sicher zum 1:0 Führungstreffer für den FC Südtirol.

    Bassano versuchte zu reagieren, konnte aber die gut aufgestellte Abwehr der Weißroten nicht durchbrechen. Das ausgeglichene Verhältnis setzte sich auch in der 2.Halbzeit fort, so dass der FCS geschickt den 1:0 Vorsprung über die Zeit bringen konnte. Mit den drei wichtigen Punkten dieses Auswärtsspieles bleiben die Weißroten weiterhin in der Spitzengruppe dabei und hängen zudem den direkten Verfolger Bassano ab.

    BASSANO VIRTUS – FC SÜDTIROL 0:1 (0:1)
    Bassano Virtus: Piras, Bellò (60. Parolin), Coslovich (78. Samba), Ziliotto, Andreatta, Lunardin, Battocchio (68. Bertollo), Popovic (68. Meneghetti), Giordani, Dalla Costa (60. Ceccato), Piazza.
    Trainer: Campagnolo
    FC Südtirol: Piz, Öttl (41. Davi), Dallago, Trafoier, Forti, Guastella, Pellegrini (62. Schwarz), Rinaldo, Galassiti (78. Gasparini), Sielli (67. Licata), Tappeiner.
    Trainer: Giampaolo Morabito
    Tor: 30. Galassiti 0:1.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen