Du befindest dich hier: Home » Sport » Khalid & Petra

    Khalid & Petra

    Petra Pircher

    Khalid Jbari und Petra Pircher (Foto: running.bz.)

    Der Marokkaner Khalid Jbari und die Laaserin Petra Pircher triumphierten in Branzoll bei der 22. Auflage des Halbmarathons der drei Gemeinden.

    Der Marokkaner Khalid Jbari und die Laaserin Petra Pircher triumphierten in Branzoll bei der 22. Auflage des Halbmarathons der drei Gemeinden und holten sich damit auch die Gesamtwertung der prestigeträchtigen Top7-Serie.

    Bei idealen Laufverhältnissen gingen am Sonntag über 300 Athleten bei der letzten Veranstaltung der Top7-Laufserie im Unterland an den Start.

    Bei den Herren war einmal mehr der für den Athletic Club Bozen startende Marokkaner Khalid Jbari nicht zu schlagen.

    Jbari setzte sich in 1:23.12 Stunden durch und verwies damit Günther Mair aus Rasen sowie Gabriel Karnutsch aus Mölten auf die beiden weiteren Podestplätze.

    Der Pusterer Georg Brunner lag als Vierter schon 2.22 Minuten hinter Jbari, der in Branzoll nach Meran den zweiten Sieg in der heutigen Top7-Serie feierte. Außerdem wurde er in Kaltern und Sand in Taufers zweimal Zweiter.

    Erster Saisonsieg für Petra Pircher in der Top7-Laufserie

    Im Feld der Damen lieferten sich Petra Pircher und Edeltraud Thaler einen tollen Kampf, bei dem Pircher das bessere Ende für sich hatte.

    Die Laaserin erreichte nach 1:23.13 Stunden das Ziel und distanzierte Thaler um etwas mehr als eine Minute. Johanna von Dellemann komplettierte als Dritte das Podest. Für Pircher war es der erste Saisonsieg in der Top7-Laufserie nach den zweiten Plätzen beim Reschenseelauf und beim Soltn-Halbmarathon in Jenesien.

    Bei den Handbikern konnte sich Roland Ruepp durchsetzen. Der 50-jährige Ausnahmeathlet ließ in 39.10 Minuten Karl Tappeiner (44.07) und Alfred Widmer (45.17) hinter sich.

    Ergebnisse 22. Halbmarathon der drei Gemeinden – Branzoll (25. Oktober 2015)

    Herren:

    1. Khalid Jbari (Athletic Club 96 Bolzano) 1:10.48
    2. Günther Mair (ASC Rasen) 1:11.09
    3. Gabriel Karnutsch (SV Mölten) 1:11.27
    4. Georg Brunner (Laufclub Pustertal) 1:13.10
    5. Michael Nocker (ASC Rasen) 1:14.53
    6. David Andersag (SC Berg) 1:14.55
    7. Emanuele Franceschini (US Quercia) 1:15.32
    8. Luca Piergiovanni (Vini Fantini) 1:15.54
    9. Karl Lercher SG (Eisacktal) 1:16.07
    10. Maurizio Giusti (Rennerclub Vinschgau) 1:16.19

    Damen:

    1. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 1:23.13
    2. Edeltraud Thaler (Telmekom Tam Südtirol) 1:24.17
    3. Johanna von Dellemann (Südtiroler Laufverein) 1:25.36
    4. Francesca Crippa (Stella Alpina Carano) 1:30.10
    5. Tamara Schwienbacher (Rennerclub Vinschgau) 1:32.43
    6. Angelika Eckl (Südtiroler Laufverein) 1:33.05
    7. Evelyn Tessaro (ASD Triathlon 3V) 1:34.00
    8. Mirka Lorenzani (ASC Laas) 1:35.05.
    9. Beatrix Pichler (ASV Deutschnofen) 1:36.41
    10. Silvia Rigoni (GS Pavione) 1:37.36

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen